Fisch
Hauptspeise
Überbacken
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lachs mit Kruste aus getrockneten Tomaten, Weißbrot, Honig

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. simpel 18.02.2019



Zutaten

für
4 Lachsfilet(s), je ca. 200 g
80 g Tomate(n), getrocknete in Öl
150 g Kastenweißbrot, frisches
2 TL Estragon, getrocknet
4 TL Honig
50 g Butter, weiche
10 Cocktailtomaten
n. B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 13 Minuten Gesamtzeit ca. 48 Minuten
150 g frisches Kastenweißbrot (Toastbrot geht auch) entrinden und in eine Schüssel zerbröseln.

80 g getrocknete Tomaten in Öl abtropfen lassen (das Öl auffangen), und in feine Würfel schneiden. Die getrockneten Tomaten, 2 TL getrockneten Estragon, 4 TL flüssigen Honig und 50 g weiche Butter zu den Bröseln in die Schüssel geben und kräftig mischen.

Lachsfilets und die 10 Cocktailtomaten in eine leicht geölte (aufgefangenes Öl von den eingelegten getrockneten Tomaten) Auflaufform legen, salzen und pfeffern und die Bröselmischung gleichmäßig darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad Ober-/ Unterhitze auf der 2. Schiene von unten 12 - 13 Minuten backen. (Umluft ist NICHT empfehlenswert, da es den Fisch austrocknet.)

Schutz und Würze zugleich. Die krosse Kruste aus Tomaten und Brot hält den Fisch saftig und sorgt mit einem Hauch von Honig für den richtigen Pepp.

Das Gericht ist schnell gemacht und sehr lecker.

Dazu passen: Tomatisierte Bandnudeln und ein Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.