Rindermedaillons mit Orangenbutter

Rindermedaillons mit Orangenbutter

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

festlich, für Gäse

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. pfiffig 30.01.2019 610 kcal



Zutaten

für
1 große Bio-Orange(n)
100 g Butter, weich
Salz
Pfeffer, schwarz
750 g Brokkoli
500 g Rinderfilet(s), Mittelstück
300 g Bandnudeln
1 EL Öl
etwas Thymian, frisch oder getrocknet
200 ml Rotwein, trocken
1 EL Saucenbinder, dunkel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Zuerst die Orange waschen, trocken tupfen, dann ca. 1/3 der Schale abreiben. Orange halbieren, abgeriebene Hälfte auspressen. Von der anderen Hälfte 4 dünne Scheiben abschneiden. Rest auspressen.

Butter, 1 Prise Salz und 1 Esslöffel Orangensaft cremig rühren, dann die Orangenschale unterrühren. Butter in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und kleine Rosetten auf ein Stück Backpapier spritzen. Die Orangenbutter kalt stellen.

Brokkoli putzen, waschen und in Röschen teilen. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in 4 Medaillons schneiden. Die Medaillons mit Küchengarn in Form binden. Bandnudeln und Brokkoli getrennt in kochendem Salzwasser 5 bis 6 Minuten garen. Anschließend Nudeln und Brokkoli abgießen und warm halten.

Die Medaillons mit Salz und Pfeffer würzen. Das Öl erhitzen, Fleisch darin von beiden Seiten ca. 1 Minute kräftig anbraten, bei mittlerer Hitze von beiden Seiten 1 bis 2 Minuten zu Ende braten. Aus der Pfanne nehmen und in Alufolie wickeln.

Thymian waschen, etwas zum Garnieren beiseitelegen, Rest abzupfen und fein hacken. Den Bratsatz mit Rotwein und 80 - 100 ml Orangensaft ablöschen, den Thymian zugeben. Die Rotweinsauce ca. 3 Minuten köcheln lassen. Mit Soßenbinder binden und abschmecken.

Medaillons mit Orangenscheiben, Orangenbutter und übrigem Thymian garnieren.
Mit Brokkoli und Nudeln auf Tellern anrichten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.