Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.02.2019
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 9 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.10.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
300 g Tofu
  Sojasauce
  Sauce (Yakitorisauce)
  Für den Teig:
150 g Mehl
150 ml Wasser
Ei(er)
1 EL Olivenöl
2 TL, gehäuft Paprikapulver, edelsüß
2 TL, gehäuft Paprikapulver, rosenscharf
1 TL, gestr. Knoblauchpulver
1 TL, gestr. Kreuzkümmel
  Salz und Pfeffer
  Olivenöl zum Braten

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst den Tofublock längs vierteln und dann in etwa 1 cm dicke Würfel schneiden. Den Tofu in einer Schüssel mit etwas Sojasauce sowie Yakitori-Sauce - zu gleichen Anteilen - bedecken und mind. 2 Stunden im Kühlschrank marinieren.

Die Eier trennen. In einer großen Schüssel Wasser, Mehl, Olivenöl und die Eigelbe zu einem dickflüssigen Teig verrühren. Die Gewürze und reichlich Salz und Pfeffer hinzugeben. Den Teig etwa 20 Minuten rasten lassen.

Danach das Eiweiß mit einem Schneebesen schaumig schlagen und unter den Teig heben.

In einer tiefen Pfanne etwa fingerbreit Öl erhitzen. Die Tofustücke aus der Marinade nehmen und wenn nötig, mit Küchenpapier abtupfen. Alle Tofustücke in den Teig geben und mit einem Löffel vorsichtig umrühren, damit alle Stücke von Teig bedeckt sind.

Die Tofustücke mit einer Zange nacheinander aus der Teigschüssel nehmen und ins heiße Öl legen. Wenden, wenn die Unterseite schön Farbe angenommen hat und so portionsweise alle Popcorn-Tofu-Stücke frittieren.

Yakitori-Sauce ist eine Sauce aus Japan, die dort zum Würzen von Fleisch-Spießen verwendet wird und dem Tofu einen schön würzigen, rauchigen Geschmack gibt.

Als Alternative kann auch nur Sojasauce verwendet werden.