Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.01.2019
gespeichert: 7 (0)*
gedruckt: 57 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.01.2015
1.319 Beiträge (ø0,8/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
400 g Hähncheninnenfilet(s)
400 g Karotte(n)
1 m.-große Zwiebel(n)
1 EL, gehäuft Paprikamark, mild
1 TL, gehäuft Currypaste, rote
2 EL Sojasauce, dunkel, natürlich gebraut
200 ml Gemüsebrühe
 etwas Butterschmalz
  Für die Marinade:
4 EL, gehäuft Joghurt, 0,1% Fett
2 EL, gehäuft Paprikamark, mild
3 EL Sojasauce, dunkel, natürlich gebraut

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zutaten für die Marinade miteinander verquirlen. Die Innenfilets waschen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und in der Marinade wenden. Ca. 3 Stunden marinieren.

Die Karotten putzen und in gleich große Rauten schneiden. Die Zwiebel ebenfalls putzen und in dünne Ringe schneiden.

Die Innenfilets abspülen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Im Butterschmalz goldbraun und fast gar braten, dann kurz abgedeckt zwischenparken.

Im Bratfett nun die zerkleinerten Karotten braten. Nach etwa 5 Min. die Zwiebelringe, das Paprikamark und die Currypaste dazugeben und mit anschwitzen. Wenn die Karotten und Zwiebeln leicht bräunlich gebraten sind, mit der Gemüsebrühe und der Sojasauce ablöschen und das Fleisch wieder dazugeben.

Noch ca. 15 - 20 Min. zugedeckt leicht simmern lassen, die Karotten sollten noch leicht bissfest sein.