Festlich
Fisch
kalt
Krustentier oder Fisch
Party
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Reissalat mit gebeiztem Lachs und Wakame

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 28.01.2019



Zutaten

für
450 g Basmatireis, gegart
400 g Lachs, gebeizt mit Dill
5 g Wakame
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
10 g Ingwer, eingelegter (Gari, Sushiingwer)
1 EL Wasabipaste
1 EL Fischsauce
1 EL Reisessig
3 EL Apfelessig
1 ½ EL Ahornsirup
1 ½ Bio-Zitrone(n)
1 EL Limettensaft
n. B. Sojasauce

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Die Zwiebeln in Ringe schneiden. Die Wakame mindestens 2 Std. wässern, dann mit dem Gari fein hacken. Den Lachs in Würfel schneiden, mit dem Reis, den Zwiebelringen und den Algen mischen. Die Zitronen auspressen, mit alle Zutaten gut vermischen und zum Reis/Lachs Gemisch geben.

Mindestens 2 Std. im Kühlschrank ziehen lassen. Mit Sojasauce abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.