Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.01.2019
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 25 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.09.2008
1.194 Beiträge (ø0,31/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Port. Blätterteig, rund ausgerollt in Größe der Form
100 g Spinat
250 g Gorgonzola
2 kleine Rote Bete, vorgegart
30 g Walnüsse, klein gehackt
1 Bund Thymian
  Salz

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Salzwasser zum Kochen bringen und den Spinat blanchieren.

Backpapier in die Form geben und den Blätterteig darin auslegen, den Rand falten; damit er stabiler
wird. Blätterteig mit einer Gabel einstechen und für 15 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze vorbacken.

In der Zwischenzeit den Spinat klein hacken. Den Gorgonzola in kleine Würfel schneiden und in einer Schüssel mit dem Spinat und dem Thymian vermengen.
Die Rote Bete in dünne Scheiben schneiden und auf Küchenpapier etwas abtropfen lassen.
Die Walnüsse grob hacken.

Nun die Füllung aus Spinat und Gorgonzola auf dem vorgebackenen Blätterteig verteilen, darüber die Rote Bete und die Nüsse verteilen und noch einmal für 10 - 15 Minuten bei 200 Grad fertig backen.