Tomatensalat mit Schmand und Honigsenf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.14
 (27 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 21.07.2005 156 kcal



Zutaten

für
4 Tomate(n), reif
2 EL Schmand
1 EL Honigsenf
½ EL Distelöl
1 EL Obstessig
Salz und Pfeffer, schwarzer oder weißer

Nährwerte pro Portion

kcal
156
Eiweiß
3,84 g
Fett
11,83 g
Kohlenhydr.
7,60 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Tomaten waschen. Auf einem Küchenbrett in relativ kleine Würfel schneiden und salzen. Die Tomaten ca. 10 Minuten stehen lassen, damit Wasser heraus zieht. Danach das Wasser abschütten und die Tomatenwürfel pfeffern.

Die Zutaten für die Sauce einfach zusammenrühren und salzen und pfeffern. Die Tomatenwürfel in die Sauce geben, alles vermischen.

Mit einer Scheibe Bauernbrot mit Butter sofort servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wiesen

Sehr lecker, habe auch Honig und Senf gemischt und Himbeeressig genommen. Schmeckt fantastisch!

26.01.2021 16:59
Antworten
meerjungfrau

Hallo, DANKE für die tolle Anregung. Ich wäre nicht auf die Idee gekommen, das Dressing zu Tomatensalat so zu mischen. Obwohl ich Senf + Honig liebe. Ich habe die Tomaten nicht eingesalzen, sondern einfach grob die Kerne entfernt. Da ist auch nichts verwässert. Ich habe den fertigen Salat 30 Minuten ziehen lassen. Ganz wichtig finde ich ein paar Kräuter und Frühlingszwiebeln. Ohne war es mir etwas zu langweilig - aber mit ist es total klasse! Wir haben das Dressing noch ausgeschlürft... VG -meerjungfrau-

18.08.2018 13:10
Antworten
kälbi

Auch ich habe Senf und Honig gemischt und ein paar Zwieblwürfel und Kräuter mit dazugegeben. Eine feine Mischung, die sehr gut zu den Tomaten gepasst hat. LG Petra

10.08.2018 11:53
Antworten
Watzfrau

Da ich diese süß -sauren Gerichte mag, war dieses Dressing für mich perfekt! L.G. Watzfrau

09.08.2018 04:48
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, danke für das Rezept, alles nach Rezept nur auch Senf und Honig verwendet. LG Omaskröte

01.04.2018 17:28
Antworten
admi-ral

Hab das ganze noch erweitert mit: 1 Zwiebel in Stückchen geschnitten 1/2 Salatkopf in breiten Streifen frischer Basilikum in feinen Streifen alles zusammen ein Traum :)

09.06.2009 13:03
Antworten
jienniasy

Hallo, ich habe an Feigensenf etwas Honig gegeben, mich ansonsten an das Rezept gehalten und kann nur sagen: DAS ist mal GENIAL einfach und dabei soooooooooo lecker! Absolut empfehlenswert ... von mir 5 Sterne! Danke für das tolle Rezept! LG jienniasy

16.11.2007 00:10
Antworten
jua

Oh ja! Tolle Kombination! Werde ich mir definitiv merken! *daumenhoch* Hab's wie Alina gemacht und Senf + Honig genommen. Und als Farb- und Geschmackstupfer noch Basilikum rein. Erst etwas zögerlich, aber ich fand, daß das sehr gut dazu gepaßt hat! Und das alles dann mit knusprig frischem Brot... Super! :)

28.06.2007 15:25
Antworten
ruschdie

Huhu, also ich muß sagen das Rezept ist wirklich total lecker. Hab es zum Geburtstag meiner Tochter ausprobiert und die Gäste waren total begeistert und wollten alle das Rezept haben. Lohnt sich wirklich. Lecker LG ruschdie

23.12.2005 09:43
Antworten
alina1st

Hallo Samorockt habe deinen tomatensalat ausprobiert, hatte aber leider keinen honigsenf und habe stattdessen dann einfach 2 Tl Senf und 1 Tl honig genommen. war wirklich super lecker! lg alina

04.10.2005 22:34
Antworten