Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.02.2019
gespeichert: 4 (1)*
gedruckt: 61 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.11.2012
8 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 Stück(e) Ingwer, daumengroß
Chili
Zucchini
2 m.-große Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
1 Dose Tomaten, stückige
1 Dose Bohnen, schwarze (ggf. in Chilisauce)
1 Dose Bohnen, weiße
1/2 Glas Tomate(n), getrocknete in Öl
150 ml Wasser oder Brühe, optional
1 Handvoll Rosinen
50 g Pinienkerne
 etwas Zimt
 etwas Kreuzkümmel
Lorbeerblätter
 etwas Kakaopulver
 n. B. Crème fraîche
  Öl
 n. B. Koriander

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ingwer und Knoblauch fein schneiden. Zucchini und Zwiebeln würfeln. Die Chilis klein schneiden und je nach Schärfewunsch die Kerne entfernen (ggf. besser vorher probieren).

Als erstes etwas Öl in einen Topf geben und darin bei mittlerer Hitze Lorbeerblätter, etwas Zimt und Kreuzkümmel erwärmen. Wenn es zu duften beginnt, Zwiebeln darin anbraten und nach 2 - 3 Minuten Ingwer und Knoblauch zugeben. Sobald die Zwiebeln glasig sind, die Hitze etwas reduzieren und Zucchini und Chili unterheben. Einige Minuten unter Rühren anbraten.

Die beiden Bohnensorten abgießen (falls die schwarzen Bohnen in Chilisauce eingelegt sind, kann diese mitverwendet werden) und mit der Dose Tomaten in den Topf gießen. Wenn keine Chilisauce verwendet wird, ca. 150 ml Wasser oder Brühe mit in den Topf geben. Je nach Geschmack jetzt noch mehr Zimt und Kreuzkümmel, sowie Salz und Pfeffer zugeben. Deckel auf den Topf legen und bei schwacher Hitze 30 min köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten. Nach den 30 Minuten getrocknete Tomaten (nach Bedarf klein geschnitten) und Rosinen in den Topf geben. Zusätzlich ca. 1 EL Kakaopulver unterrühren.
Tipp: Diese Zutaten verleihen dem Ganzen eine leicht herbe Süße und können nach Geschmack natürlich in größeren Mengen hinzugegeben werden. Einfach mal rantasten!

Wer jetzt das Gefühl hat, das Chili sei zu suppig, lässt es nun ohne Deckel kochen. Falls zu viel Flüssigkeit verdampft ist, etwas Wasser hinzugeben. Nochmal 15 min bei schwacher Hitze weiterköcheln. Kurz vor dem Servieren die Pinienkerne zugeben und im besten Fall die Lorbeerblätter rausfischen. Mit Crème fraîche und Koriander servieren.

Schmeckt auch am nächsten Tag noch hervorragend.