Braten
Dips
Gemüse
Hauptspeise
Lamm oder Ziege
Rind
Salat
Saucen
Trennkost
Türkei
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Würzige Hackröllchen mit Gurkenjoghurt und Feldsalat

auf türkische Art

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 26.01.2019



Zutaten

für
4 Stängel Petersilie, glatte
300 g Rinderhackfleisch oder Lammhackfleisch
1 Ei(er)
Meersalz
1 Msp. Cayennepfeffer
¼ TL Kreuzkümmelpulver
2 Msp. Korianderpulver
2 Msp. Kümmelpulver
1 Msp. Pimentpulver
2 Msp. Paprikapulver, rosenscharf
2 EL Sonnenblumenöl,

Für den Dip:

1 Stück(e) Gurke(n) (ca. 10 cm)
1 Zehe/n Knoblauch
½ Bund Dill
250 g Joghurt (3,5 % Fett)
Kräutersalz
1 Msp. Cayennepfeffer

Für den Salat:

1 ½ TL Zitronensaft
2 EL Olivenöl, kalt gepresstes
Honig, flüssiger
1 TL, gestr. Senfpulver
Meersalz
100 g Feldsalat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Petersilie waschen, trocken tupfen und die harten Stiele entfernen. Die Blätter fein hacken und mit dem Hackfleisch und allen Zutaten bis einschließlich Paprikapulver in einer Schüssel gut verkneten. Den Fleischteig kräftig abschmecken.

8 bis 10 kleine Röllchen von ca. 5 cm Lägen und 3 cm Dicke aus dem Fleischteig formen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Röllchen darin bei mittlerer Hitze rundherum braun braten. Die Hackröllchen während des Bratens immer wieder vorsichtig wenden.

Inzwischen die Gurke waschen, schälen und auf einer Küchenreibe grob raspeln. Die Knoblauchzehe schälen, den Dill waschen und trocken tupfen. Dann beides fein hacken.
Den Joghurt in eine Schüssel geben und glatt rühren. Mit Kräutersalz und Cayennepfeffer würzen. Gurke, Knoblauch und Dill zum Joghurt geben. Alles miteinander vermischen, noch einmal kräftig abschmecken.

Für den Feldsalat Zitronensaft, Öl, 2 Esslöffel heißes Wasser, Honig, Senfpulver und Meersalz in einer kleinen Schüssel verrühren. Die Sauce pikant abschmecken und den gründlich geputzten Feldsalat darin wenden.

Den Gurken-Joghurt auf 2 Teller geben. Den Feldsalat daneben anrichten und die fertig gegarten Hackröllchen auf den Joghurt legen.

Tipp: Wer mag, kann die Hackröllchen mit einer in feine Würfel geschnittenen roten Zwiebel würzen. Dazu verknetet man die Zwiebelstücke mit den Gewürzen in der Hackmasse.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.