Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Vegetarisch
Suppe
Party
gebunden
einfach
Eintopf
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Lasagnesuppe mit Räuchertofu

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 12.02.2019



Zutaten

für
2 EL Olivenöl
600 g Räuchertofu
1 Zwiebel(n)
3 Knoblauchzehe(n)
900 ml Gemüsebrühe
100 ml Rotwein, trockener
800 g Tomaten, stückige, aus der Dose
1 TL Oregano, getrocknet
1 TL Rosmarin, gemahlen
1 TL Thymian, getrocknet
10 Lasagneplatte(n)
150 g Crème fraîche
Käse, gerieben, z. B. Cheddarkäse
Salz und Pfeffer
Basilikumblätter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Tofu zerkrümeln z. B. mithilfe einer Gabel (ich benutze einen Turbo Chef von Tupper).

Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Den Tofu darin knusprig braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebel würfeln und den Knoblauch hacken, zum Tofu geben und weiter anbraten.

Die Tofu-Zwiebel-Mischung in einen großen Kochtopf geben und mit Gemüsebrühe, Tomaten aus der Dose und Rotwein aufgießen. Tomatenmark, Oregano, Thymian und Rosmarin hinzufügen. Die Suppe mit Salz und Pfeffer würzen und 20 Minuten bei offenem Deckel köcheln lassen.

Die Lasagneplatten in mundgerechte Stückchen zerbrechen und, je nachdem wie lange die Lasagneplatten brauchen (Barilla nur ca. 4 Minuten, andere vielleicht etwas länger), vor Ende der Kochzeit in die Suppe geben.

Die Suppe auf die Teller geben. Einen Klecks Crème fraîche dazugeben. Die Suppe nach Belieben mit Käse und Basilikum bestreuen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.