Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.02.2019
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 19 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.01.2019
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 Glas Krustentierfond, 400 ml oder Krustentierpaste + 400 ml Wasser
3 EL, gehäuft Tomatenmark, 3fach konzentriert
100 g Sahne, mind. 30 % Fett
110 ml Weißwein, trockener
4 EL Sherry, trockener
100 g Flusskrebse
  Pfeffer
1 Prise(n) Thymian
1 Prise(n) Basilikum
1 Msp. Chilipulver
1 TL, gestr. Dill
1 Spritzer Zitronensaft oder Zitronensaftkonzentrag
1 Prise(n) Schnittlauch
Baguette(s) oder Weißbrot
 evtl. Saucenbinder
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Fond oder das Wasser zum Kochen bringen, bei Bedarf die Krustentierpaste einrühren. Auf niedrige Temperatur stellen.

Tomatenmark, Sahne, Weißwein, Sherry und die halbierten Flusskrebse hinzugeben. Dann die Gewürze hinzugeben. Mit Pfeffer und Chili zurückhalten, die Suppe soll nicht scharf schmecken.

Mit Soßenbinder nach Wunsch etwas andicken. 10 Minuten ziehen, aber nicht kochen lassen.

Das Brot leicht braun toasten und zur Suppe servieren.