Gemüse
Beilage
Resteverwertung
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Brokkoli-Sellerie-Erbsen-Gemüsebeilage

Verwertung von Brokkoli-Resten

Durchschnittliche Bewertung: 2
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 17.01.2019



Zutaten

für
1 Brokkoli, nur die Stiele
100 g Sellerie
80 g Erbsen, TK
1 EL Rinderbrühepulver
750 ml Wasser
n. B. Sesamöl, geröstet
n. B. Röstzwiebeln
n. B. Sojasauce, dunkel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Sellerie und die Brokkoli-Stiele in Streifen schneiden.

In einen kleinen Topf Sellerie, Brokkoli, Erbsen und das Brühepulver geben. Mit dem Wasser auffüllen, aufkochen lassen und ca. 5 - 7 Min. köcheln lassen.

Dann mit einer Schöpfkelle das Gemüse herausnehmen und auf einen Teller geben. Mit Sesamöl beträufeln, mit dunkler Sojasauce leicht begießen und etwas Röstzwiebeln darüber verteilen.

Eine gute Beilage zu Geflügelgerichten.

Dieses Rezept ist entstanden, damit der Brokkoli voll verwertet wird!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.