Vegetarisch
Europa
Fondue
Herbst
Käse
Party
Schweiz
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Käsefondue

ohne Alkohol

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 08.02.2019



Zutaten

für
2 Baguette(s)
300 g Appenzeller, gerieben
300 g Gruyère, gerieben
½ Zehe/n Knoblauch
2 EL Butter
2 EL Weizenmehl
½ Liter Milch
½ Zitrone(n), Saft davon
1 Msp. Pfeffer, frisch gemahlen
1 Msp. Muskatnuss, frisch gemahlen
1 Msp. Paprikapulver, edelsüß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Das Baguette in mundgerechte Würfel schneiden. Den Käse reiben und beiseite stellen.

Einen Rechaud-Topf mit der halben Knoblauchzehe einreiben. Die Butter in den Topf geben und bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Das Mehl hinzugeben und unter die geschmolzene Butter rühren. Das Mehl-Butter-Gemisch leicht anrösten. Unter ständigem Rühren die Milch hinzugeben. Die halbe Zitrone auspressen und den Saft zu der Mehlschwitze geben. Den geriebenen Käse unter ständigem Rühren zu der Mehlschwitze geben, dabei darauf achten, dass sich keine Klümpchen bilden. Mit Pfeffer, Muskatnuss und Paprika abschmecken.

Mit den Brotwürfeln zum Eintunken servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.