Deutschland
einfach
Europa
Fleisch
Gemüse
kalt
Salat
Schnell
Snack
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fränkisches Carpaccio

Feldsalat auf Zwetschgenbames

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 08.02.2019



Zutaten

für
250 g Schinken (Zwetschgenbames), hauchdünn geschnitten
200 g Feldsalat

Für das Dressing:

2 EL Rinderbrühe
1 EL Weißweinessig
2 EL Sonnenblumenöl
1 EL Kürbiskernöl
1 TL Senf, mittelscharf
1 TL Rohrzucker
Salz und Pfeffer, schwarzer aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Bei Zwetschgenbames handelt es sich um einen geräucherten, rohen Rinderschinken, der in der Gegend um Bamberg verbreitet ist.

Den Feldsalat sorgfältig säubern und anschließend trockenschleudern.

Die Zutaten für das Salatdressing in ein verschließbares Gefäß geben, es kräftig schütteln und das Dressing, falls nötig, noch ein wenig abschmecken.

Flache Teller mit dem Zwetschgenbames auslegen und diesen mit etwas Pfeffer würzen.

Den Salat in einer Schüssel gründlich mit dem Dressing vermengen und anschließend in der Mitte der Teller auf dem Schinken platzieren.

Wer möchte, kann dazu noch Brot reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo das Carpaccio war wirklich lecker Der Schinken sogar selbst gemacht! Danke für das Rezept LG patty

19.05.2019 17:04
Antworten