Zitronen-Walnuss-Parfait mit Granatapfelkompott

Zitronen-Walnuss-Parfait mit Granatapfelkompott

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 07.02.2019 350 kcal



Zutaten

für

Für das Parfait:

2 Bio-Zitrone(n)
120 g Zucker
80 g Walnüsse, fein gehackt
3 Ei(er)
80 ml Wodka
30 g Honig
1 Prise(n) Salz
200 ml Sahne (Konditorsahne)

Für das Kompott:

100 g Zucker
200 ml Orangensaft
100 ml Wasser und etwas für die Stärke
100 ml Portwein, weiß
4 TL Limettensaft
1 Prise(n) Salz
2 TL Speisestärke
1 Granatapfel

Für die Dekoration:

8 Walnüsse, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 1 Stunde 15 Minuten
Das Parfait am Vortag zubereiten. Von einer gewaschenen Bio-Zitrone die Schale abreiben und aus den Zitronen 75 ml Zitronensaft pressen.
In einem Topf den Zitronenabrieb und -saft mit 100 g Zucker bei mittlerer Hitze zu einem Sirup einkochen lassen und die gehackten Walnüsse hinzufügen.

2 Eier trennen und das Eiweiß aufbewahren. Eigelbe, übriges Ei, Wodka, Honig und Salz dem Sirup zufügen und in einem heißen Wasserbad cremig aufschlagen. Anschließend in einem eiskalten Wasserbad kalt schlagen.
Das Eiweiß mit dem Restzucker steif schlagen. Die Sahne steif schlagen. Zuerst die Sahne und anschließend das Eiweiß vorsichtig unter die erkaltete Sirupmasse ziehen.

Eine Terrinenform mit Frischhaltefolie ausschlagen, die Masse einfüllen, abdecken und einfrieren.

Für das Granatapfelkompott den Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren und mit Orangensaft, Wasser und Portwein ablöschen. Den Limettensaft und das Salz hinzufügen und mit der in Wasser angerührten Stärke binden. Die Sauce abkühlen lassen.
Die erkaltete Sauce mit den Granatapfelkernen vermischen.

15 Minuten vor dem Servieren das Parfait aus dem Tiefkühlfach nehmen, aus der Form lösen und in fingerdicke Scheiben schneiden. Auf Desserttellern das Parfait mit dem Kompott anrichten und mit Walnusskernen dekorieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.