Ei
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Suppe
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Winterliches Stracciatella

italienische Suppe

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 07.02.2019



Zutaten

für
1 Liter Fleischbrühe
3 Ei(er)
4 EL Parmesan, gerieben
4 EL Semmelbrösel
2 Handvoll Rosenkohl, n. B. mehr
2 Möhre(n)
Grünkohl, 2 - 3 Blätter
Petersilie oder Schnittlauch
Salz und Pfeffer
Muskatnuss, frisch gerieben
Rapsöl oder Kürbiskernöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Eier mit dem Parmesan und den Semmelbröseln verquirlen. Die Brühe aufkochen, das Eigemisch zugeben und mit dem Schneebesen verquirlen.

In der Zwischenzeit das Gemüse putzen, die Möhren der Länge nach halbieren und in dünne Scheiben schneiden, den Rosenkohl nach Größe vierteln oder achteln. Den Grünkohl gut waschen, trocknen, von der Rippe schneiden und kleinhacken.

Die Brühe zweimal aufkochen und mit dem Schneebesen aufschlagen. Dann das Gemüse hineingeben und kochen. Mit geriebener Muskatnuss, Pfeffer und evtl. Salz würzen.

Auf Suppenteller verteilen, mit etwas Öl beträufeln und ggf. mit gehackten Kräutern bestreuen.

Mit Brot serviert reicht es für 2 Personen als Hauptmahlzeit, für 4 Personen als Vorsuppe.

Das Gemüse kann je nach Vorliebe geändert werden. Blumenkohl eignet sich sehr gut und mit Spargel und etwas Zitronensaft und -abrieb ist es eine sehr gute Alternative zur üblichen Spargelsuppe. Mit Spargelbrühe ist es dann vegetarisch.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.