Hauptspeise
Party
einfach
Fingerfood
Geflügel
Kinder
Frittieren
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Chicken Nuggets, frisch und lecker

Kinder lieben diese Variante

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 07.02.2019



Zutaten

für
500 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 TL, gehäuft Salz
1 EL Speisestärke

Für den Teig:

2 m.-große Ei(er)
200 ml Wasser
1 TL, gehäuft Paprikapulver, edelsüß
1 TL, gehäuft Salz
150 g Maismehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Für die Farce bzw. die Rohlinge zuerst die Hähnchenbrust grob würfeln, in einen Zerkleinerer (z. B. Moulinette o.ä.) geben und zu einer mittelfeinen Masse zerkleinern. Salz und Speisestärke dazugeben und alles gut vermengen. Die Fleischmasse zu maximal walnussgroßen Kügelchen formen, nicht zu groß und nicht zu klein, und zu Nuggets formen.

Für den Teigmantel nun Eier und Wasser zusammenmixen, Gewürze dazugeben und ebenfalls mixen (mit Schneebesen oder Pürierstab). Dann nach und nach das Maismehl unterziehen, bis ein zähflüssiger Teig entsteht, nicht zu dick und nicht zu flüssig. Er soll an den Rohlingen haften, aber nicht zu leicht herunterlaufen. Den Teig dann ca. 20 Minuten kühl ruhen lassen. Danach die Konsistenz nochmal prüfen und mit Wasser (falls zu dick) oder Maismehl (falls zu flüssig) korrigieren.

Öl auf 170 °C erhitzen (Fritteuse oder Topf).

Die Rohlinge in den Teig geben und mit zwei Gabeln oder Esslöffeln so lange darin wenden, bis eine dünne Schicht die Fleischnuggets umschließt.

Portionsweise im heißen Fett ca. 2 Minuten je nach Größe leicht goldbraun ausbacken, dabei gelegentlich wenden. Rausnehmen und auf Küchenkrepp etwas abkühlen lassen.

Danach nochmals ca. 5 Minuten alle zusammen auf Backpapier bei 150 °C Ober-/Unterhitze in den heißen Backofen geben.

Eignen sich auch zum Einfrieren, dafür nach dem Ausbacken ganz abkühlen lassen. Dann einfrieren und bei Bedarf portionsweise herausholen. Anschließend bei 150 °C Ober-/Unterhitze im Backofen erwärmen.

Tipp: Man kann beim Teig auch mit den Gewürzen nach Geschmack variieren, z. B. für Schärfeliebhaber mit Chilipulver oder ähnliches.

Die Nuggets erinnern optisch sehr stark an die vom goldenen M, schmecken aber wesentlich besser.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.