Füllung für Wraps mit Hackfleisch


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.58
 (181 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 20.07.2005 810 kcal



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, gemischt
2 Paprikaschote(n)
1 Eisbergsalat
1 Zwiebel(n)
4 m.-große Tomate(n)
200 ml saure Sahne oder Schmand
½ Pck. Käse, gerieben
Salsa
Salz und Pfeffer
Öl zum Anbraten

Nährwerte pro Portion

kcal
810
Eiweiß
45,36 g
Fett
63,48 g
Kohlenhydr.
13,66 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Paprika und Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Eisbergsalat waschen, abtropfen lassen und in Streifen schneiden.

Hackfleisch in etwas Öl in einer Pfanne braten, Zwiebelwürfel dazu und mit Salz und Pfeffer etwas würzen. Wenn das Hackfleisch gut durchgebraten ist, Salsa (Menge je nach Belieben), die Hälfte der Paprika- und Tomatenwürfel, 1/4 des geriebenen Käses und 2 Esslöffel saure Sahne dazugeben, gut verrühren und kurz ziehen lassen.


Jeweils 3 - 4 gehäufte Esslöffel der Füllung in die Mitte der Wraps geben, etwas von den restlichen Paprika- und Tomatenwürfeln, dem Eisbergsalat, dem Käse und 1 - 2 Teelöffel saure Sahne dazugeben und die Wraps zusammenrollen oder falten.

Oder: Alles in kleine Schüsseln geben und mit den Wraps auf den Tisch stellen, damit sich jeder seine Wraps nach Belieben selbst füllen kann.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Niggoll

Habe diese Wraps ausprobiert. Sind super lecker, habe das Rezept noch mit Knoblauch und etwas Chilisauce ergänzt.

02.04.2022 10:48
Antworten
KüchenEnglchen

Dein Rezept ist sehr schön, habe Veggie-Hack verwendet und die Paprika mit einer Avocado ersetzt. Werde es nächstes Mal mit selbstgemachten Fladen ausprobieren!

15.10.2021 12:54
Antworten
Marlies_H

Hmmmmmm, sehr lecker 😋 Eines der leckersten Wraps,die ich je gegessen habe 👍 Von mir gibt's ⭐⭐⭐⭐⭐

17.06.2021 18:02
Antworten
zoey0905_1

Mega lecker ☆☆☆☆☆ Hab das Rezept gestern mit meine Mädels ausprobiert, alle waren begeistert 😊 Wir haben auch, wie schon einige hier, den Schmand durch Frischkäse ersetzt und die Mexico Salsa von Knorr genommen. Wird es auf jeden Fall wieder geben! 👍🏻

10.06.2021 11:03
Antworten
Lena_Eder

Meinem Freund und mir hat es sehr gut geschmeckt. Haben es ein wenig schärfer gewürzt. Der Rest der Hack-Masse ist dann einen Tag später als Soße verdünnt mit Sahne in einem Nudelauflauf gelandet. :)

25.04.2021 17:49
Antworten
Ardeur

Hallo! Wir haben unsere Wraps jetzt schon des öfteren nach diesem Rezept gemacht! Schmeckt wirklich sehr sehr lecker!!!!!! Danke für dieses Rezept!!!!!!!! LG Catrin

25.07.2007 10:53
Antworten
Ardeur

Hallo Engel1103!! Danke für dieses suuper leckere Rezept. Ich kann es allen nur weiterempfehlen. Wir machen unsere Wraps jetzt nur noch nach diesem Rezept. Vielen Dank! LG Catrin

18.04.2007 09:34
Antworten
millalu18

Hallo das hat sehr gut geschmäckt kann ich nur weiterempfählen

23.12.2006 14:44
Antworten
milka79

also an gemüse darf mais auf keinen fall fehlen er ist typisch mexikanisch genauso wie bohnen *g wir beschmieren den wrap noch mit Schmand bevor wir dann hackfleisch und die anderen zutaten drauflegen... und ich nehme als gewürz das vom aldi das gibt es immer einzweimal im jahr zu kaufen das ist super und echt mexikanisch.. ist ein schnelles und gutes essen.. *g

10.10.2006 12:22
Antworten
heike50374

Hallo, so oder ähnlich füllen wir auch immer die Wraps, jenachdem was der Kühlschrank noch so her gibt. Wir servieren die Zutaten getrennt am Tisch und jede nimmt, was er mag. Danke für das Rezept Heike

03.10.2006 15:37
Antworten