Pasta mit Avocado und Champignons


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 07.02.2019



Zutaten

für
2 Port. Bandnudeln oder Spaghetti, 200 - 300 g
1 Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n), 1 - 2
100 g Champignons, weiß, ca.
1 Avocado(s)
30 g Parmesan, ca.
etwas Öl, z. B. Rapsöl
Salz und Pfeffer, gern rote Pfefferkörner
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebel in Streifen schneiden oder würfeln. Den Knoblauch fein würfeln. Die Champignons mit einem Küchenpapier putzen und den Stiel am unteren Ende abschneiden, dann die Champignons in dünne Scheiben schneiden. Den Parmesan reiben oder hobeln.

Etwas Öl in einer ausreichend großen Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin anbraten. Den Knoblauch zufügen und kurz mitbraten. Ungefähr die Hälfte der Champignons zufügen und kurz anbraten.

Währenddessen die Pasta, je nach Appetit 200 - 300 g, in reichlich Salzwasser knapp al dente kochen.

Die Hälfte der Avocado mit einer Gabel fein zermusen, die andere Hälfte in mundgerechte Stücke schneiden.

Ungefähr eine Kelle Nudelwasser in die Pfanne geben und die zermuste Avocado unterrühren. Die Pasta aus dem Kochwasser heben und untermischen. Nach Geschmack salzen. Den Rest der Champignons und die Avocadostücke darüber geben und leicht erwärmen. Die Pasta sollte in der Zeit fertig garen.

Die Pasta mit geriebenem oder gehobeltem Parmesan auf Tellern anrichten und mit grob gemahlenem oder zerstoßenem Pfeffer bestreuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Juulee

Eine herrlich schmackhafte Pasta. Schön abgerundet im Geschmack. Durch die angebratenen Pilze hat man einen herzhaften Geschmack, was der Avocado gut tut. Eine sehr leckere Pastavariante. 5*****chen gerne! Juulee

09.09.2021 17:48
Antworten