Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.01.2019
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 20 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.12.2011
157 Beiträge (ø0,06/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
140 g Wasser, lauwarm
20 g Trockenhefe
1 EL, gestr. Zucker
1 TL, gestr. Salz
320 g Weizenmehl Type 405
1 m.-große Eiweiß
2 EL Olivenöl, extra vergine
  Für den Belag:
400 g Mangofruchtfleisch, frisch oder Dose
2 EL Mangosirup, z.B. aus der Datenbank
100 g saure Sahne
2 m.-große Eigelb
80 g Weißbrot, trocken, grob gerieben
100 g Rosinen
100 g Mandel(n), weiß
  Für die Streusel:
150 g Weizenmehl Type 405
1/2 TL Zimtpulver
100 g Zucker, weiß
100 g Margarine oder Butter
 etwas Vanilleextrakt

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Rezept ist für ein 25 x 30 cm Backblech.

Die frische Mango waschen, schälen, filetieren und zu 8 x 8 mm großen Stücken zerkleinern. Dosenware gut abtropfen lassen und dann zerkleinern. Die Mangostücke mit dem Mangosirup, dem Eigelb und der sauren Sahne vermengen. Das geriebene Weißbrot, die Mandeln und die Rosinen untermischen. Im Kühlschrank abgedeckt bereit halten.

Das Wasser auf 37 Grad erwärmen, Zucker und Salz darin auflösen. Die Trockenhefe zugeben und homogen verquirlen. 10 Minuten aktivieren lassen.

Inzwischen für die Streusel die Margarine im Wasserbad auf 40 Grad bringen. Den Zucker und das Mehl abwiegen. Das Zimtpulver unter das Mehl mischen und den flüssigen Vanille-Extrakt zum Zucker geben.

Alle Zutaten für den Teig, bis auf das Eiweiß und das Olivenöl, zu einem etwas krümeligen Teig verarbeiten. Das Eiweiß zufügen und einarbeiten. Zum Schluss das Olivenöl unterkneten. Den Teig an einem warmen Ort für 30 Minuten gehen lassen.

Das Backblech mit einem feuchten Schwamm befeuchten und dann mit Backpapier auskleiden.

Die Margarine und den Zucker zu einer cremigen Masse verrühren. Bei laufender Maschine das Mehl esslöffelweise zugeben und rühren, bis streuseliger Teig entstanden ist. Eventuell etwas Mehl zufügen.

Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche so ausrollen, dass man ihn am Rand etwas hochziehen kann. Auf das Backblech legen und den Rand ca. 1,5 cm hochziehen. Den Boden mit etwas vom geriebenen Weißbrot bestreuen, dann den Belag einbringen und mit einem Küchenspatel gleichmäßig verteilen. Die Streusel über den Belag streuen.

Auf mittlerer Schiene den Mangokuchen in 40 Minuten hellbraun backen. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und in der Form im Kühlschrank für ca. 2 Stunden abgedeckt ruhen lassen.

Aus dem Blech nehmen, geeignet portionieren und kalt servieren.

Anmerkung: Ich bevorzuge Margarine, weil die Butter ihren charakteristischen Geschmack bei 200 Grad Backtemperatur völlig verliert.

Ich verwende dieses Rezept für den Mangosirup: http://www.chefkoch.de/rezepte/3636801547263470/Indonesischer-Mangosirup.html