Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.02.2019
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 10 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.12.2009
14 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
4 Blätter Spitzkohl, große oder 6 kleinere
  Für die Farce:
50 g Walnüsse, evtl. 2 Stunden in Wasser eingeweicht
50 g Cashewkerne, evtl. 2 Stunden in Wasser eingeweicht
80 g Steinpilze, TK oder Champignons
3 Scheibe/n Toastbrot
Trockenpflaumen oder anderes Trockenobst
Ei(er)
1 TL Kräuter, getrocknet
Knoblauchzehe(n)
100 g Blattspinat, TK
Frühlingszwiebel(n) oder 1 große Schalotte
1 EL Öl zum Braten
1 EL Butter zum Braten
  Für die Beilage:
300 g Kartoffel(n) und Pastinaken
50 g Sahne, geschlagen
1 Msp. Muskatnuss, geriebene
1 Msp. Salz und Pfeffer, weißer
  Für die Sauce:
 evtl. Senfpulver
2 EL, gestr. Butter
2 EL, gestr. Mehl
50 ml Sherry
2 EL Preiselbeeren, aus dem Glas
1 Msp. Salz und Pfeffer

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Spitzkohlblätter vorsichtig ablösen und in einem Topf mit kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten blanchieren. Herausnehmen und den unteren Teil der Mittelrippe flach schneiden oder herausschneiden.

Die Toastbrotscheiben im Blitzhacker zerkleinern, danach den größten Teil der eingeweichten Nüsse und Kerne abgießen und mahlen, aber vorher einige zum grob Hacken herausnehmen. Brotkrumen und gemahlene Nüsse mit den beiden Eiern vermischen und etwas quellen lassen.

Den Backofen auf ca. 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Inzwischen die Pilze in einem Topf in wenig Butter andünsten. Feingeschnittene Schalotten und feingeschnittenen Knoblauch dazugeben und am Ende den Blattspinat darin dünsten, 5 Minuten reichen dafür. Alles mit der Brotmasse vermengen und mit Kräutern, Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die grob gehackten Nüsse und klein geschnittenen Pflaumen hineinarbeiten.

Die Spitzkohlblätter ausbreiten und mit der Masse füllen. Die seitlichen Ränder der Blätter über die Füllung nach innen schlagen und die Blätter dann längs zu Rouladen aufrollen.

In einem größeren Topf etwas Butter und Öl zerlassen, die Rouladen mit der Naht nach unten hineinsetzen und kurz andünsten. Auf die Oberseite einige Butterflöckchen setzen und den offenen Topf in den heißen Backofen schieben. Wenn die Oberfläche etwas braun ist, einen Deckel darauf setzen und die Rouladen mindestens ca. 30 Minuten im Ofen schmoren.

Für die Beilage die Pastinake geschält in Scheiben schneiden, die geschälten Kartoffeln in feine Scheiben geschnitten dazugeben und beides in etwas Salzwasser weich kochen. Abgießen, zerstampfen und mit der geschlagenen Sahne vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Für die Soße aus Butter und Mehl eine braune Schwitze herstellen, mit Sherry ablöschen und gut durchkochen, evtl. noch Wasser hinzugeben. Zum Schluss die Preiselbeeren hineinrühren.