Backen
Frucht
Herbst
Kuchen
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfelstreuselkuchen vom Blech

der saftigste und geschmackvollste Apfelkuchen des Universums, ergibt 25 - 30 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 14.01.2019



Zutaten

für

Für den Boden:

4 m.-große Ei(er)
200 g Zucker
250 g Butter, mildgesäuerte
500 g Weizenmehl
1 Prise(n) Pfeffer, weißer
1 Prise(n) Salz
200 ml Fruchtsaft, gewonnen aus der Apfelzubereitung
100 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
1 Pck. Backpulver

Für die Streusel:

200 g Butter, mildgesäuerte
150 g Zucker
200 g Weizenmehl
100 g Haselnüsse, gemahlen
1 Fläschchen Bittermandelaroma

Für den Belag:

1 ½ kg Äpfel (saurer Boskoop), grob gewürfelt
75 g Zucker
1 m.-große Bio-Zitrone(n), unbehandelt
100 ml Apfelsaft, Direktsaft, 100% Fruchtgehalt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 55 Minuten
Für den Belag die Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und grob würfeln. Die Zitronenschale abreiben, die Zitrone auspressen.
In einem Kochtopf 75 g Zucker karamellisieren und danach mit dem Apfelsaft ablöschen. Nun die Äpfel, sowie Abrieb und Saft der Zitrone dazugeben und alles ca. 20 Min. im abgedeckten Topf simmernd garen. Anschließend den Fruchtsaft in einen Behälter abseihen und alles zimmerwarm abkühlen lassen.

Für den Boden die Eier mit Zucker, Salz, Pfeffer und der handwarmen Butter schaumig schlagen. Den Fruchtsaft dazugeben und einrühren. Mehl und Backpulver darauf sieben und unterheben. Das Mineralwasser dazugeben und so lange rühren, bis der Teig glatt und leicht cremig geworden ist.

Auf einem mit Backpapier belegten Blech den Teig glatt streichen und darauf die erkaltete Fruchtmasse verteilen.

Für die Streusel die handwarme Butter mit dem Zucker aufschäumen und anschließend die gemahlenen Haselnüsse und das Aroma einrühren. Mit den Händen das Mehl einarbeiten und den Teig kräftig kneten. Mit den Händen Streusel daraus herstellen und diese auf der Fruchtmasse verteilen.

Im vorgeheizten Ofen auf dem mittleren Einschub bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 55 - 65 Min. backen. Sollten die Streusel zu schnell dunkel werden, den Kuchen mit Backpapier abdecken.

Sobald der Kuchen etwas erkaltet ist, ist er servierbereit.

Das Rezept ist für ein Blech und ergibt 25 - 30 Kuchenstücke.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.