Gemüse
Hauptspeise
Backen
Vegetarisch
Käse
Hülsenfrüchte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Vegetarisch gefüllte Zucchini mit Tofu und Feta

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 05.02.2019



Zutaten

für
2 Zucchini, je ca. 20 cm lang
180 g Feta-Käse
200 g Tofu, natur, schnittfest
1 EL, gehäuft Tomatenmark
Salz und Pfeffer
1 TL Gemüsebrühepulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Zucchini waschen, vorsichtig halbieren und mit einem Teelöffel aushöhlen.

1/4 von der Masse in eine Schüssel geben und zerkleinern. Den Feta-Käse zerbröseln und zugeben. Den Tofu mit Hilfe eines Zerkleinerer fein raspeln und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze gut rösten, mit Brühpulver würzen. Zusammen mit dem Tomatenmark in die Schüssel geben. Verrühren evtl. etwas heißes Wasser zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Masse in die ausgehöhlten Zucchini füllen. In eine flache Ofenform legen.

Im heißen Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze ca. 20 - 30 Min (je nach Ofen) backen.

Tipp: Natürlich kann man noch geriebenen Käse darübergeben, wenn man mag.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mellimaus007

Das freut mich sehr, wenn es geschmeckt hat. Ich achte auch immer darauf möglichst wenig Kohlehydrate zu verwenden. Danke für die Bewertung und liebe Grüße

13.07.2019 07:03
Antworten
steffi_backt_gerne

Super leckeres Gericht und ernährungstechnisch ne super lowcarb Eiweißbombe! Zubereitung ist super easy, habe noch ein bisschen Knoblauch und Kräuter der Provence zugefügt—> perfekt und wird es jetzt öfter geben!

03.07.2019 14:40
Antworten