Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.02.2019
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 52 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.01.2019
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
300 g Nudeln
1 kleine Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
Brokkoli
1/2 Dose Tomaten, passierte
2 EL Tomatenmark
3 EL Ajvar
300 g Crème fraîche
1 Handvoll Cocktailtomaten
  Olivenöl
  Salz und Pfeffer
  Basilikum
  Oregano
 n. B. Parmesan, gerieben

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln in heißem Salzwasser kochen.

Für die Soße die Zwiebel würfeln und den Knoblauch fein hacken und anschließend in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten. Wenn die Zwiebeln und der Knoblauch glasig werden, Crème fraîche, das Tomatenmark und die passierten Tomaten hinzugeben. Immer gut umrühren.

Nach 1 - 2 Minuten dann den Brokkoli und die Cocktailtomaten in die Pfanne geben und nach Bedarf mit Salz und Pfeffer (und Basilikum, Oregano) würzen. Die Crème fraîche nimmt viel Salz und Pfeffer weg, also dies beim Würzen mit einrechnen und etwas stärker würzen als gewohnt.

Anschließend Ajvar dazugeben und die Nudeln mit in die Pfanne geben. Zum Schluss bei Bedarf mit etwas Parmesan abrunden und anrichten.

Das Essen geht unfassbar schnell und schmeckt sehr gut und ist auch kaum Schnippelei.