Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.01.2019
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 29 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 große Porreestange(n), ca. 275 g
1 kg Kartoffeln, festkochend
Zwiebel(n)
4 Stiele Majoran
2 EL Rapsöl oder Sonnenblumenöl
 etwas Salz und Pfeffer, weißer, bunter oder schwarzer aus der Mühle
250 ml Weißwein, trockener, z. B. Grauburgunder
750 ml Gemüsebrühe
Knoblauchzehe(n)
2 Stiele Petersilie, glatte
1 TL Butter
3 EL Sahneschmelzkäse
1 Prise(n) Zucker
 etwas Muskatnuss, geriebene
  Für die Frikadellen:
250 g Hackfleisch, gemischt
250 g Mett
1 m.-großes Ei(er)
1 TL Senf, mittelscharfer oder scharfer, ca.
1 TL Salz
1 TL Pfeffer, bunter oder schwarzer
1 1/2 EL Semmelbrösel
  Rapsöl oder Sonnenblumenöl, ca. 2 - 3 EL, zum Braten

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 4 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Porree putzen, längs einschneiden, gründlich abspülen und in Ringe schneiden. Die Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Die Zwiebeln abziehen und klein würfeln. Den Majoran abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen.

In einem Topf etwa 2 EL Raps- oder Sonnenblumenöl erhitzen und etwa 2/3 der Zwiebelwürfel und die Porreeringe darin unter Wenden anbraten. Dann die Kartoffelwürfel und die Majoranblättchen, bis auf einige zum Garnieren, zugeben. Alles mit etwas Salz und weißem, bunten oder schwarzen Pfeffer aus der Mühle würzen. Dann mit dem Weißwein und der Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen lassen und zugedeckt etwa 20 Minuten köcheln lassen.

Die Knoblauchzehe abziehen und fein hacken. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und ebenfalls fein hacken.

In einer beschichteten Pfanne die Butter zerlassen und die restlichen Zwiebelwürfel mit den Knoblauchwürfeln darin andünsten. Dann die gehackte Petersilie zugeben und alles etwas abkühlen lassen.

Gemischtes Hackfleisch, Mett, Ei, Senf, Salz, bunten oder schwarzen Pfeffer aus der Mühle sowie Semmelbröseln gut verkneten. Anschließend aus der Masse kleine, flache Frikadellen formen und in einer Pfanne in 2 bis 3 EL heißem Raps- oder Sonnenblumenöl goldbraun braten.

Den Sahneschmelzkäse in den Eintopf rühren und aufkochen lassen. Den Eintopf mit etwas Salz und weißem, buntem oder schwarzem Pfeffer aus der Mühle, Zucker sowie mit etwas Muskat abschmecken.

Den Eintopf mit den restlichen Majoranblättchen und etwas buntem oder schwarzem Pfeffer aus der Mühle bestreuen und mit einigen Frikadellen darauf anrichten.

Die übrigen Frikadellen dazu reichen.

Falls Kinder mitessen den Weißwein durch Brühe ersetzen. Man kann auch Erbsen dazugeben, diese einfach etwa 3 bis 5 Minuten vor Ende der Kochzeit zugeben und mitgaren.