Apfel-Topfenstrudel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Mürbeteig

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 04.02.2019



Zutaten

für
250 g Mehl
125 g Butter
125 g Zucker
1 TL Vanillezucker
1 EL Milch
1 TL Backpulver
1 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
250 g Magerquark
250 g Quark, 20 %
125 g Puderzucker
1 TL Vanillezucker
3 Eigelb
2 Eiweiß
1 Pck. Vanillepuddingpulver
2 Äpfel
3 EL Zucker, brauner
1 TL Zimt
1 Handvoll Mandel(n), gehackt
1 Eigelb zum Bestreichen
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Für den Mürbeteig die nicht zu kalte Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker in einer Schüssel zu einer homogenen Masse verarbeiten. Ein Ei und Milch dazugeben, Mehl und Backpulver beimischen und zu einem Teig kneten. Den Teig in Frischhaltefolie einschlagen und 1/2 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Für die Füllung die drei Eigelbe mit dem Puderzucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Zuerst den Quark, dann das Vanillepuddingpulver dazugeben. Zum Schluss die beiden Eiweiße steif schlagen und vorsichtig unter die Quarkmasse heben.

Die Äpfel schälen und und in Stücke schneiden. Mit dem braunen Zucker und dem Zimt mischen. Die Menge hängt vom persönlichen Geschmack ab. Die Mandeln etwas anrösten und zu den Äpfeln geben.

Den Mürbeteig zum Rechteck ausrollen und die Quarkmasse darauf verteilen, dabei zu beiden Seiten einen breiten Rand freilassen. Die Apfelmasse vorsichtig auf dem Quark verteilen, dann den Strudel einschlagen, mit Eigelb bepinseln und bei 180 Grad für ca. 35 Minuten goldbraun backen. Mit Puderzucker bestäubt noch lauwarm servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.