Dinkelbrot


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mein absolutes Lieblingsbrot

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 01.02.2019



Zutaten

für
1 Würfel Frischhefe
500 ml Wasser, lauwarm
400 g Dinkelmehl Type 1050 (Vollkorn)
100 g Weizenvollkornmehl
80 g Leinsamen
80 g Sesam
80 g Sonnenblumenkerne
2 EL Obstessig
2 ½ TL Jodsalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Hefe in lauwarmem Wasser auflösen. Dinkelvollkornmehl, Weizenvollkornmehl, Leinsamen, Sesam, Sonnenblumenkerne, Essig und Salz dazugeben und alles gut verrühren. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform (ca. 30 cm) füllen und auf die mittlere Schiene des kalten Backofens stellen.

Nach 15 Minuten den Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (Gas: Stufe 3, Umluft 180 °C) aufheizen und das Brot ca. 1 Stunde backen.

Nach dem Backen sofort auf ein Gitter stürzen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

PL0PP

Super unkompliziertes und leckeres Brot. Ich habe es mit Haferflocken und Sonnenblumenkernen gebacken, da ich keine Leinsamen und keinen Sesam da hatte. Passte auch super 👍🏻

07.05.2022 17:31
Antworten
Nova_29

Einfach und sehr lecker.

29.12.2021 12:59
Antworten
Sterneköchin2011

Hallo, für ein sogenanntes schnelles Brot ist dieses hier sehr gut. Es hat auch eine schöne rösche Kruste. Frisch angeschnitten und mit Butter bestrichen sehr lecker. Zum Thema Trockenheit: Ich schneide das Brot mit der Küchenmaschine in gleiche Scheiben und friere diese in kleinen Mengen verpackt ein. So habe ich immer frisches Brot nach dem Auftauen. LG von Sterneköchin2011

08.07.2021 16:32
Antworten
sweisbrich

Freut mich, dass es dir schmeckt. Ich friere das Brot auch immer scheibenweise ein, da ich die einzige im Haushalt bin, die gerne Mehrkornbrot ist ;-)

09.07.2021 16:11
Antworten
hambi25

Sehr lecker und einfach zu backen. Leider nach 2 Tagen ziemlich trocken. Habe es dann im Toaster noch einmal aufgebacken.Nächstes Mal friere ich es ein.

28.03.2021 16:47
Antworten
Hobbykochen

Hallo, super lecker und alles genau nach Rezept. LG Hobbykochen

09.02.2020 12:54
Antworten
enzie

Hallo, tolles Brot. Gebacken mit 100 g Dinkelvollkornmehl, 300g Dinkelmehl und 100g Kürbiskernmehl. Ansonsten habe ich mich an die Rezeptvorgaben gehalten. Werde ich jetzt öfter backen. Danke

14.11.2019 18:02
Antworten
milka59

Hallo Gestern habe ich dieses köstliche Brot gebacken mit komplett Dinkelmehl 1050 . Wasser habe ich auf 400 ml reduziert. So passte es ganz genau um einen vernünftigen Teig zu bekommen. Ich hatte noch einen Rest Vollkorn Haferflocken von 30 g und dazu kamen dann noch Chiasamen 70 g und ca 100 g Sonnenblumenkerne . Heute sind nur noch 3 Scheiben vom Brot übrig 🙈. Danke für dies tolle Rezept . Die ganze Familie ist begeistert. Liebe Grüße Milka

21.09.2019 11:20
Antworten
Mooreule

Hallo, habe gestern Abend nach deinem Rezept zwei kleine Brote gebacken ... mmh ... soo lecker ... und mit toller Kruste ... köstlich!!! Hab ich heute morgen mit Brombeer-Gelee genossen. Danke für das schöne Rezept, backe ich sehr gerne wieder. Liebe Grüße Mooreule

08.08.2019 09:21
Antworten
sweisbrich

Sehr gerne, es ist wirklich ein tolles Brot. Es schmeckt mit süßem oder deftigem Belag.

09.08.2019 09:33
Antworten