Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.01.2019
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 21 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.09.2018
50 Beiträge (ø0,27/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
750 g Sauerkraut, roh
200 ml Weißwein (Riesling)
Lorbeerblatt
1 kg Kartoffeln, mehligkochend
 n. B. Milch
Zwiebel(n)
250 g Speck, durchwachsener, gewürfelt
5 Stängel Petersilie, glatte

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 55 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst das Sauerkraut mit Riesling zum Kochen bringen. Dann mit Pfeffer und Salz sowie Lorbeerblatt würzen und etwa 45 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen, würfeln und in Salzwasser gar kochen. Abgießen. Ca. 50 ml Milch erhitzen, zu den Kartoffeln geben und diese so lange zerstampfen, bis ein cremiges Püree entsteht.
Hinweis: Bei Bedarf noch etwas mehr Milch zugeben. Das gegarte Sauerkraut unterrühren und warm halten.

Die Zwiebel abziehen und in kleine Würfel schneiden. Die Speckwürfel in einer beschichteten Pfanne anbraten, Zwiebelwürfel hinzufügen und mitbraten. Über Gräwes streuen. Die Petersilienblättchen abzupfen, in feine Streifen schneiden. Gräwes auch damit bestreuen und sofort servieren.

Typisch für "Gräwes" ist das in Riesling gekochte Sauerkraut: Dieses sollte frisch sein, nicht aus der Dose!