Festlich
Fisch
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
kalt
raffiniert oder preiswert
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Matjestatar an Roter Bete und Erbsenpüree

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 31.01.2019



Zutaten

für
8 Matjesfilet(s)
1 Zwiebel(n)
4 Radieschen
1 halbe Gurke(n)
Pfeffer, grob
Dill
1 Rote Bete
2 EL Olivenöl
100 g Erbsen, TK.
10 ml Sahne
10 ml Wasser
Spritzer Zitronensaft
etwas Joghurt oder Crème fraîche
Kresse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Rote Bete schälen und in dünne Scheiben schneiden. Mit Olivenöl marinieren und zur Seite stellen.

Das Wasser und die Sahne in einen Topf geben, aufkochen lassen und die Erbsen ca. 10 Minuten garen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Danach pürieren und durch ein Sieb passieren. Ebenfalls zur Seite stellen.

Die Matjesfilets waschen und ggf. wässern, falls es in Salzlake eingelegt ist. Matjes, Gurke, Zwiebeln und Radieschen in kleine Würfel schneiden und alles vermengen. Etwas Dill hacken und ebenfalls unter die Tatarmasse mengen.

Vier Scheiben Rote Bete auf den Teller legen, einen Anrichtering in die Mitte legen und mit Matjestatar füllen. Mit einem Spritzbeutel das Erbsenpüree als Tupfer verteilen und ein Kresseblatt auf die Tupfer geben. Eine kleine Nocke Joghurt oder Crème fraîche auf das Tatar geben.

Tipp: Die restliche Rote Bete, das Tatar und das Püree kann in kleinen Schüsseln mit auf den Tisch gestellt werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.