Kichererbsen-Hackfleisch Pfanne mit Feta


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 30.01.2019



Zutaten

für
2 kl. Dose/n Kichererbsen, je ca. 400 g
500 g Rinderhackfleisch
3 Paprikaschote(n)
150 g Feta-Käse
3 TL Ajvar
3 TL Tomatenmark
Chiliflocken
Salz und Pfeffer
Kreuzkümmel
1 Zehe/n Knoblauch
1 Zwiebel(n)
Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Hackfleisch anbraten. Zwiebeln, Knoblauch und Paprika klein schneiden und zusammen mit dem Hack braten. Kichererbsen abtropfen lassen und in die Pfanne geben. Eine halbe Dose Wasser dazugeben und mit Ajvar und Tomatenmark verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Petersilie und Kreuzkümmel abschmecken. Nach Geschmack auch mit Chiliflocken. Hitze reduzieren. Feta zerbröseln und unterheben.

Dazu passt Fladenbrot.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dirkolo67

Harissa statt Ajvar geht übrigens auch ganz hervorragend.

20.02.2021 12:36
Antworten
Kasia84

Sehr lecker, allen hat es sehr gut geschmeckt. Was will man mehr. Ich habe Reis dazu gemacht. Außerdem 4 EL Ajvar mild (musste weg) und dafür den Tomatenmark weggelassen. Ansonsten alles wie beschrieben zubereitet. Danke für das Rezept :)

04.01.2021 22:48
Antworten
Jasmin65439

Heute gekocht und für super befunden. Selbst die 5 jährige Tochter hat es gegessen. Wird es öfter bei uns geben

09.12.2020 19:34
Antworten
gretulein

Leckeres Rezept! Ich hatte nur eine Dose Kichererbsen und habe noch eine Dose Mais genommen, auch das passte gut!

10.01.2020 22:07
Antworten
Sabl

kann mich nur anschließen: sehr lecker

17.11.2019 13:49
Antworten
Glückspilz88

Mega lecker

26.10.2019 19:18
Antworten
bauerkoch1992

Hab ich gestern gekocht und ging wirklich gut weg. Die Kids und meine Frau haben richtig geschlemmt. Wird bestimmt nochmal gekocht, danke :-)

10.07.2019 12:58
Antworten
halbfettbutter

Das war sehr lecker und schnell gemacht. Danke für das super Rezept und 5 Sterne dazu.

01.02.2019 23:00
Antworten