Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.01.2019
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 38 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.03.2014
5 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Bund Radieschen
1 EL, gehäuft Wakame, getrocknet
  Für die Marinade:
4 EL Sojasauce
2 EL Wasser
2 EL Ahornsirup
2 EL Apfelessig
1 EL Sesamöl, dunkel
1/2 Bund Koriander zum Bestreuen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Wakame min. 2 Std. wässern, dann gut ausdrücken. Die Radieschen, je nach Größe, vierteln oder halbieren.

Für die Marinade Sojasauce, Wasser, Ahornsirup, Apfelessig und Sesamöl mischen.

Die Radieschen mit den Algen in die Marinade geben und 4 Std. im Kühlschrank ziehen lassen, gelegentlich umrühren.

Die Radieschen vor dem Servieren mit Korianderblättern und, falls vorhanden mit Radieschenblättern bestreuen.

Tipp: Im Kühlschrank 2 bis 3 Tage marinieren lassen verstärkt den Geschmack.