Asien
Frucht
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Nudeln
Pasta
gekocht
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hühnerschenkel in würziger Mangosauce

Ein festliches Gericht aus Denpasar, Bali, Indonesien.

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 05.01.2019



Zutaten

für
4 Hähnchenoberkeule(n), frisch oder TK
2 Mango(s), reif
20 Stangenbohnen, grün
10 g Butter, gesalzen
1 EL Bohnenkraut, getrocknet
2 EL Sherry, trocken
200 g Linguine, frisch, aus dem Kühlregal

Für die Marinade:

2 EL Austernsauce
2 EL Sojasauce, light
2 m.-große Knoblauchzehe(n)
2 kleine Chilischote(n), rot
n. B. Kokoswasser

Für die Sauce: (Mangosauce)

200 g Mangofruchtfleisch
100 g Kokoswasser
1 EL Kokosmilch, cremig
1 TL Hühnerbrühe, gekörnte
1 TL Kurkuma
1 Prise(n) Kardamompulver
2 kleine Chilischote(n), grün
1 EL Marinade, nach dem Kochen
1 ½ Liter Erdnussöl zum Frittieren

Zum Garnieren:

n. B. Korianderblätter
n. B. Thai-Basilikum, in kleine Zweigen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Bei den Hühnerschenkeln TK-Ware auftauen, frische Ware abspülen. Die Haut und das Fett komplett entfernen.

Für die Marinade alle kleinen Chilis waschen, quer in dünne Ringe schneiden, die Körner belassen und den Stiel verwerfen. Die Hühnerschenkel und alle Zutaten für die Marinade in einen Schmortopf mit Deckel geben. Mit Kokoswasser auffüllen, sodass alles Fleisch bedeckt ist. Eine Stunde mit Deckel köcheln lassen.

Inzwischen die Mango waschen, schälen und filetieren. Die Mittelteile der großen Filets zum Garnieren verwenden. 200 g für die Sauce bereithalten. Die Zutaten für die Sauce in den Blender geben und 30 Sekunden auf höchster Stufe fein pürieren.

Die Bohnen waschen, an beiden Enden kappen und dabei eventuelle Fäden abziehen. Zusammen mit den Zutaten von Butter bis Sherry in ein Topf geben und bereit halten. Das Frittieröl in einem Wok oder einer Fritteuse auf 210 Grad erhitzen.

Die Hühnerschenkel abseihen, mit Küchenkrepp abtrocknen und 1 EL der Marinade zur Sauce geben. Die Hühnerschenkel portionsweise im heißen Frittieröl hellbraun frittieren. Das dauert pro Portion ca. 10 Sekunden. Achtung: Spritzgefahr.

Die Sauce vom Blender in den ausgespülten Schmortopf geben und zum Köcheln bringen. Die Hühnerschenkel zugeben und 10 Minuten mitköcheln.

Die Linguine in reichlich kochendes Salzwasser geben und in acht Minuten al dente kochen, abseihen und auf die Servierteller verteilen.

Die Bohnen in ihrem Topf zum Köcheln bringen, nach vier Minuten herausnehmen und auf die Servierteller verteilen. Von der Buttersauce etwas über die Bohnen geben.

Die Hühnerschenkel dazu legen und etwas Sauce darüber geben. Mit den Mangostücken und nach Belieben mit den entsprechenden Zutaten garnieren und warm servieren. Die restliche Mangosauce im Kännchen extra servieren.

Anmerkung: Anstelle von Linguine können Reis oder Kartoffeln serviert werden. Anstelle der grünen Bohnen ist grüner Spargel eine gute Option.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.