Ei
Eier
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Käse
Lactose
Low Carb
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Eier-Ragout

von Kurt Drummer - DDR Fernsehkoch

Durchschnittliche Bewertung: 3.88
bei 116 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 19.07.2005 401 kcal



Zutaten

für
4 Ei(er)
4 Paprikaschote(n)
6 Tomate(n)
2 Zwiebel(n)
150 g Käse (Schnittkäse)
250 ml Milch
4 EL Öl
Salz und Pfeffer
Petersilie

Nährwerte pro Portion

kcal
401
Eiweiß
21,97 g
Fett
27,63 g
Kohlenhydr.
15,33 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Eier hart kochen, schälen und vierteln.

Eine geriebene Zwiebel in Öl anschwitzen, die fein gehackten rohen Gemüsepaprika dazugeben, andünsten, die ohne Kerne in grobe Würfel geschnittenen Tomaten untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Milch auffüllen. Den ebenfalls in Würfel geschnittenen Käse dazugeben, kochen lassen, bis der Käse schmilzt.

Erst dann die Eierviertel vorsichtig unterziehen, noch einmal heiß werden lassen, mit gehackter Petersilie bestreuen und mit Weißbrot servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

olafmhandy

sehr lecker! ich habe allerdings Schmelzkäse verwendet und dazu Kartoffeln und Kochschinkenröllchen gereicht

08.10.2019 20:50
Antworten
Hao-chan

Wir kochen dieses Essen inzwischen ganz häufig! Es ist jedes mal ein Genuss :) Ich kannte es vorher gar nicht, aber es hat mir gleich geschmeckt. Allen denen ich es angeboten habe fanden es auch lecker. Ausserdem ist es schnell und einfach gemacht :) supergut!!

19.04.2018 08:51
Antworten
Jevil

es war so so lecker! ich hätte das doppelte oder dreifache machen müssen :) super-lecker! *****

01.12.2017 18:37
Antworten
SuperSani

Es ist ein sparsames Alltagsgericht, aber auch nicht viel mehr. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, die Gemüsemischung ohne die Soße als Bruschetta-Variante zu verwenden. Da wir alles mit Kräuterbaguette gestippt haben, kam mir diese Idee. Bin mir noch nicht sicher, ob ich das nochmal mache. Aber vielen Dank für das Rezept :)

01.11.2017 21:54
Antworten
Taiya

Es war ok. Nichts besonderes, aber auch nicht schlecht. Gutes Mittelmaß

13.07.2017 17:51
Antworten
esra4

oh oberlecker, danke für das tolle Rezept LG Sabine

26.03.2007 12:59
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich habe lange nach dem Rezept gesucht, denn dies war mein Lieblingsessen in der Schulspeisung. Dort gab es nur Erbsen und Karotten als Gemüsezutat. Mit Paprika und Tomaten ist es mindestens ebenso gut. Danke

30.01.2006 14:06
Antworten
twilight0406

Hallo Butsch, genauso kannte ich dieses Ragout auch, mit Möhren und Erbsen - auch in der Schulspeisung erhalten. Das erinnert mich sehr an meine Kindheit. Danke dir. Ich habe geriebenen Käse verwendet, mhhh, lecker!

17.04.2017 11:13
Antworten
teddy39

Hallöli , wie sieht es mit der Menge von Möhren und Erbsen bei dem Rezept aus ? Da ich schon beim Anblick von Tomaten einen Würgereiz bekomme ( finde sie einfach nur ekelig ) , würde ich das Rezept gerne mit Möhren und Erbsen ausprobieren , hört sich jedenfalls lecker an ! Gruß Uwe

07.11.2017 21:13
Antworten
backmeisterin

Vielleicht in etwa so viele Erbsen und Möhren wie in einer kleinen Büchse enthalten sind ? Nimm so viele, wie dir schmecken. Vielleicht findest du aber auch hier https://www.chefkoch.de/rs/s0/eierragout/Rezepte.html das Passende und ohne eklige Zutaten

21.03.2018 09:34
Antworten