Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.01.2019
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 29 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.05.2015
10 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
150 g Mehl
150 g Hartweizengrieß
150 ml Wasser
1 TL Salz
  Für die Füllung:
Tomate(n), getrocknete
1 kleine Knoblauchzehe(n)
200 g Frischkäse (Sahnefrischkäse)
2 TL Pesto Calabrese
2 TL Parmesan, gerieben
 evtl. Salz und Pfeffer
  Außerdem:
1 EL Butter
1 Handvoll Rucola
 etwas Knoblauch
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 4 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus Hartweizengrieß, Mehl und Wasser einen Teig herstellen. Der Teig sollte gut geknetet werden (ca. 5 - 10 Min. mit z. B. der KitchenAid auf Stufe 2). Er sollte nicht mehr kleben und elastisch sein. Eine Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Für die Füllung getrocknete Tomaten und Knoblauch sehr fein hacken. Beides mit Sahnefrischkäse, Pesto und Parmesan gut vermengen und nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Nudelteig am besten mit einer Nudelmaschine in nicht zu dünnen Platten ausrollen (bei meiner Nudelmaschine von Kitchenaid reicht Stärke 4 von 9). Mit einem Glas oder einem Nudelausstecher runde Formen ausstechen. Jeweils einen TL Füllung in die Mitte der Ravioli setzen, zuklappen und die Ränder mit einer Gabel festdrücken. So fortfahren, bis der gesamte Teig und die gesamte Füllung aufgebraucht sind.
Tipp: beim Raviolimaker von KitchenAid die Platten kurz antrocknen lassen und die Füllung mit einem Spritzbeutel und nicht mit dem mitgelieferten Löffel in die Mulden füllen.

Die Ravioli in leicht gesalzenem, kochendem Wasser 3 - 4 Min. kochen.

In der Zeit Rucola und etwas Knoblauch hacken.

Die Ravioli mit einer Schaumkelle entnehmen und kurz beiseitestellen.

Das Nudelwasser abgießen. Im noch heißen Topf die Butter schmelzen. Rucola und Knoblauch kurz darin dünsten. Die Ravioli darin schwenken, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in tiefen Tellern anrichten.