Hähnchenfilets am Spieß


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

gerollt zu kleinen Fleischschnecken, ein Muss zu Partys aller Art

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 01.01.2019



Zutaten

für
500 g Hähnchenbrustfilet(s)
120 g Kochschinken vom Hähnchen, dünne Scheiben
120 g Bacon, hauchdünne Scheiben
1 EL, gestr. Paprikamark, mild
1 m.-große Zwiebel(n)
3 Knoblauchzehe(n)
etwas Butterschmalz
n. B. Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten
Die Hähnchenbrust in dünne Scheiben schneiden, diese dünn plattieren und mit Salz würzen. Doch bitte nicht zu kräftig, da das Paprikamark sehr kräftig im Geschmack ist.

Die plattierten Scheiben auf einem Bogen Klarsichtfolie platzieren und diese Schicht mit den dünnen Baconscheiben belegen. Es folgt die Lage aus Kochschinken. Im Anschluss diese Lage dünn mit dem Paprikamark bestreichen. Mit Hilfe der Folie alles zu einer festen Rolle aufwickeln.

Diese Rolle ca. 90 Min. im Froster zwischenparken, dadurch wird sie fester und lässt sich später leichter aufschneiden.

Nun die Rolle von der Folie befreien und in 15 mm dünne Scheiben schneiden. Diese Schnecken vorsichtig auf den Spieß schieben.

Die Zwiebel und die Knoblauchzehen putzen, in Scheiben schneiden und in einer großen mit Fett gefüllten Pfanne anbraten. So bekommt das Bratfett einen würzigen Geschmack. Im Anschluss die gebräunten Scheiben entnehmen.

In diesem heißen Fett nun die Spieße braten, bis sie goldbraun sind. Jetzt sind die Hähnchenbrustspieße servierbereit.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.