Vegetarisch
Saucen
Dips
Schnell
einfach

Rezept speichern  Speichern

Traudels Eier-Knoblauch-Sauce

für Fleischfondue

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 25.01.2019



Zutaten

für
2 EL Quark
4 EL Mayonnaise
½ EL Olivenöl
2 Ei(er)
1 Knoblauchzwiebel(n), chinesische
½ Bund Schnittlauch
Salz und Pfeffer
n. B. Sahne
n. B. Schmand oder Crème fraîche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Eier ca. 10 Min. hart kochen und abkühlen lassen.

Quark, Mayonnaise und Olivenöl in eine Rührschüssel geben. Den Knoblauch schälen und pressen oder reiben. Den Schnittlauch fein schneiden und mit dem Knoblauch in die Schüssel geben. Anschließend alles gut verrühren. Etwas Salz dazugeben sowie Pfeffer je nach gewünschtem Geschmack und Schärfe. Die abgekühlten Eier schälen, klein schneiden und unter die Sauce mischen.

Tipps: Wer es etwas flüssiger mag, kann weniger Eier verwenden oder mehr Mayonnaise. Wem das zu quarklastig ist, mit etwas Schmand oder Crème fraîche abmildern. Etwas Sahne macht den Dip geschmeidiger.
Ebenso ist die Menge Knoblauch eine geeignete Stellgröße, um dem Dip mehr oder weniger Pfiff zu geben (mehr ist i.d.R. besser). Wer keinen Knoblauch mag, kann ihn auch komplett weglassen, dann ist es nur eine Eier-Sauce und es empfiehlt sich mehr Pfeffer.
Wer die Eier weglässt, erhält einen Knoblauch-Dip.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jogi_64

...so steht's zumindest im Titel mit dabei..."für Fleischfondue"

21.12.2019 18:18
Antworten
Sups

Vielleicht zum Fondue ?

01.02.2019 15:42
Antworten
Peggy1981

Hallo 😀was isst man denn dazu?

27.01.2019 19:53
Antworten