Marzipan-Gugel mit Kirschen


Rezept speichern  Speichern

Becherkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 24.01.2019 330 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

1 Becher Schlagsahne, ca. 200 g
1 Glas Kirsche(n), ca. 750 g
200 g Marzipanrohmasse
½ Becher Zucker
4 m.-große Ei(er)
½ Becher Öl
2 Becher Mehl
1 Pck. Backpulver
Fett für die Form

Für die Glasur:

2 Becher Puderzucker
4 TL Zitronensaft
4 EL Kirschsaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Für den Teig die Schlagsahne in eine Rührschüssel füllen. Den Becher auswaschen, abtrocknen und zum Abmessen der anderen Zutaten verwenden. Die Kirschen abtropfen lassen, dabei den Kirschsaft auffangen.

Die Sahne mit Marzipanrohmasse, Zucker, Eiern und Öl glatt rühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unterrühren. Die Kirschen unterheben, dabei einige zur Garnitur beiseite legen. Den Teig in eine gefettete Napfkuchenform füllen und glatt streichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180° C Ober-/Unterhitze oder 160° C Umluft 40 - 45 Minuten backen.

Den fertigen Kuchen ca.10 Minuten in der Form ruhen lassen, dann auf ein Gitter stürzen und auskühlen lassen.

Für die Glasuren 1 Becher Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren und den Kuchen damit überziehen. Im Anschluss den zweiten Becher Puderzucker mit 4 EL Kirschsaft verrühren und über den weißen Guss geben. Den Kuchen mit den beiseitegelegten Kirschen garnieren.

Der Kuchen enthält ca. 330 Kcal pro Portion.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo ich nahm weniger Zucker und Dinkel - Vollkorn - Mehl. Der Kuchen ist sehr lecker (auch mit TK-Kirschen) Danke für das Rezept LG Patty

01.06.2019 13:20
Antworten