Oreo-Pralinen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ergibt 20 Pralinen

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

90 Min. normal 24.01.2019



Zutaten

für
200 g Kuvertüre, weiße
300 ml Sahne
45 g Sofortgelatine
2 Tropfen Vanilleextrakt
20 Oreo-Kekse
500 g Vollmilchkuvertüre

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 1 Stunde 50 Minuten
Die weiße Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen. Die Oreos trennen, die weiße Creme der Oreos zu der geschmolzenen weißen Kuvertüre geben und 50 ml der Sahne hinzufügen, dann glatt rühren. Die Kuvertüre für 20 min in den Kühlschrank stellen.

250 ml Sahne mit Sofortgelatine steif schlagen und nach dem Abkühlen der Kuvertüre hinzugeben. Das Vanilleextrakt zum Schluss hinzufügen und diese dann etwa 2 Stunden kalt stellen.
Tipp: Es ist auch möglich, 10 - 20 der Oreo-Oberhälften zu zerbröseln und der Creme hinzuzufügen.

Nun 20 Unterhälften der Oreos auf ein Blech mit Backpapier legen und die Creme gleichmäßig darauf verteilen. Am besten funktioniert es mit einem Spritzbeutel. Danach eine Nacht oder etwa 12 Stunden
kaltstellen.

Die Vollmilchkuvertüre schmelzen und die Oreos mit der Schokolade überziehen. Danach die
Pralinen 10 Stunden kalt stellen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.