Asien
Frucht
Geflügel
Getreide
Hauptspeise
Reis
Wok
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Ananasreis mit Hähnchen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 24.01.2019



Zutaten

für
2 m.-große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
30 g Ingwer
1 EL Kurkumapulver
1 kleine Ananas
1 EL Paprikapulver, edelsüß
150 g Tomaten, stückige
1 Limette(n)
200 g Basmatireis
2 EL Butter
2 EL Kokosflocken
Salz und Pfeffer
400 ml Kokosmilch
4 EL Öl
300 ml Wasser
400 g Hähnchenbrüste

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Zwiebeln schälen und würfeln. Den Knoblauch und den Ingwer schälen und hacken. Die Ananas schälen und 2/3 des Fruchtfleisches in kleine Stücke schneiden (die restliche Ananas wird nicht benötigt - wer Ananas liebt, kann sie aber auch ganz verwerten). Die Hähnchenbrüste in Stücke schneiden.

Zwei Drittel der Zwiebeln, die Hälfte des Knoblauches, den Ingwer und die Hälfte der geschnittenen Ananas in 2 EL Öl in einer Pfanne oder dem Wok dünsten. Kurkumapulver und Paprikapulver zufügen und ca. 2 Minuten anschwitzen. Mit 300 ml Kokosmilch und den Tomaten ablöschen und erhitzen. Die Limettenschale abreiben und auspressen. Den Saft und den Abrieb hinzufügen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit einem Pürierstab pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In einer Pfanne die Butter erhitzen. Übrige Zwiebeln und Knoblauch darin anbraten. Reis und restliche Ananas zufügen, mit 300 ml Wasser und den restlichen 100 ml Kokosmilch ablöschen. Restliches Kurkuma und die Kokosflocken zugeben und aufkochen. Ca. 15 Minuten ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Inzwischen 2 EL Öl erhitzen und die geschnittenen Hähnchenbrüste anbraten.

Alles auf Tellern anrichten und servieren.

Tipp: Wer Soßen mag, kann eine zweite Dose Kokosmilch hinzufügen oder auch mit Wasser strecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.