Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.01.2019
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 15 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.12.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Entenbrustfilet(s) (Barbarie-Entenbrustfilets)
4 EL Crema di Balsamico
Orange(n)
4 EL Rotkohl, TK
Burger Buns
200 g Crème fraîche
 etwas Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Entenbrustfilets waschen und abtupfen, evtl. Fett- und Sehnenreste abschneiden. Die Haut mit einem scharfen Messer rautenartig einschneiden.

Die Orange schälen und halbieren. Eine Hälfte in dünne Scheiben schneiden und zur Seite legen. Den Saft einer halben Orange mit 2 EL Crema di Balsamico verrühren. Die Entenbrust mit Salz und Pfeffer würzen, mit der vorbereiteten Flüssigkeit einstreichen und im Kühlschrank einige Stunden marinieren lassen.

Eine unbeschichtete Pfanne erhitzen, die Entenbrust auf der Fettseite ohne weitere Fettzugabe zuerst einige Minuten bei höherer Hitze anbraten, bis sie knusprig ist. Dann wenden und auf der Fleischseite braun braten. Anschließend in eine feuerfeste Form legen und mit wenig Wasser und/oder Orangensaft begießen.

Im heißen Backofen bei ca. 200 °C mit Umluft bedeckt ca. 20 Min. braten, dann den Deckel oder die Folie abnehmen und evtl. noch wenige Minuten knusprig werden lassen. Herausnehmen und in Folie kurze Zeit ruhen lassen.

Den Rotkohl nach Anweisung erhitzen, evtl. nach Geschmack verfeinern.

Inzwischen den Saft einer Orange auspressen und in einem kleinen Topf mit 2 EL Crema di Balsamico verrühren. Evtl. die restliche Flüssigkeit aus der Auflaufform zugießen und alles mindestens zur Hälfte einkochen, dann abkühlen lassen. Mit der Crème fraîche verrühren.

Die Entenbrust in dünne Scheiben schneiden und die Burgerbrötchen kurz im Backofen aufbacken. Dann mit je einem Löffel Rotkohl und je 3 - 4 Scheiben Ente belegen, je eine dünne Scheibe geschälte Orange und je ca. 2 Löffel der Crème fraîche-Sauce darauf geben.

Mit einer Portion winterlichem Blattsalat servieren.