Gemüse
Vorspeise
Backen
warm
Festlich
Frucht

Rezept speichern  Speichern

Herzhafter Bratapfel mit Ziegenkäse, Rote Bete und Honig

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 23.01.2019



Zutaten

für
4 Äpfel, z. B. Boskop
20 g Brot, gewürfelt und getoastet
120 g Ziegenfrischkäse
5 TL Honig
70 g Walnüsse, geröstet und gehackt
1 Stiel/e Rosmarin
1 Zitrone(n), Schale und Saft davon
Salz und Pfeffer
2 Knolle/n Rote Bete
1 EL Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Brotwürfel, Ziegenfrischkäse, 20 g Walnüsse, Rosmarinnadeln (sehr fein gehackt), Saft und Abrieb von 1/4 Zitrone und 1 TL Honig miteinander verrühren und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit der Zitrone muss man experimentieren, da zu viel davon einen etwas bitteren Geschmack macht.

Von den Äpfeln jeweils den Deckel abschneiden und am besten mit einem kleinen Löffel oder besser noch mit einem Obstkugelausstecher aushöhlen. Die Füllung in die Äpfel geben.

Bei 180 Ober-/Unterhitze im heißen Ofen für ca. 20 - 25 min backen. Nach der Hälfte der Zeit noch die Deckel der Äpfel in den Backofen geben und extra mitbacken.

Die Rote Bete schälen, in dünne Scheiben und anschließend in schmale Streifen schneiden. Mit einer halben Zitrone (Saft und Abrieb), 1 EL Öl und wieder Salz und Pfeffer marinieren. Ich mache das einige Stunden vorher, damit es ordentlich durchziehen kann.

Nach dem Backen der Äpfel die Rote Bete abtropfen lassen und auf die Teller setzen. Dann jeweils einen Apfel mit Deckel auf die Teller und die restlichen Walnüsse darum verteilen. Noch jeweils 1 TL Honig darauf und evtl. etwas Pfeffer auf die Äpfel.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.