Bewertung
(1) Ø2,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.01.2019
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 21 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.09.2009
261 Beiträge (ø0,07/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Ciabatta zum Aufbacken, ca. 300 g
350 ml Tomatensauce aus dem Glas, ca.
Zwiebel(n)
30  Oliven, schwarz, entsteint, ca.
12  Tomate(n), getrocknete in Öl, ca.
1 Glas Kapern
100 g Feta-Käse, ca.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln fein würfeln, Oliven in jeweils 3 Scheiben und die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden oder würfeln.

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Während der Backofen heizt, das Ciabattabrot in ca. 15 Scheiben schneiden und diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.

Jede Scheibe mit ca. 2 EL Tomatensauce, gern Arrabbiata, aus dem Glas bestreichen. Die Zwiebelwürfel auf den Scheiben verteilen,mit Olivenringen, Tomatenstücken und je 3 - 4 abgetropften Kapern belegen und mit zerkrümeltem Feta bestreuen.

Im heißen Backofen ca. 20 Minuten backen und dann heiß servieren.

Die Mengenangaben für den Belag sind nur grob geschätzt. Jeder Ofen backt anders, deshalb kann die Backzeit nach oben oder unten abweichen.

Die Brotscheiben sind schnell gemacht mit Zutaten aus dem Vorrat, z. B. für Partys, zum Abendessen, Snack zu Bier oder Wein und für Spontanbesuch.