Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.12.2018
gespeichert: 0 (0)*
gedruckt: 52 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.12.2011
160 Beiträge (ø0,06/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 kleine Aubergine(n), violett
1 kleiner Zucchini, grün
Stangenbohnen, frische, grüne
1 kleiner Blumenkohl
1 kleine Karotte(n)
2 Blätter Weißkohl
4 EL Olivenöl, extra vergine
  Für die Lake:
1 Liter Wasser
20 g Salz
1 TL, gestr. Zitronensäure, kristallin, ersatzweise 2 EL Zitronensaft
  Außerdem:
4 Blätter Kohl (chinesischer Blattkohl)
2 m.-große Tomate(n), vollreif
1 kleine Salatgurke(n), grün, schlank, kernlos
1 m.-große Zwiebel(n)
4 Scheibe/n Weißbrot
  Für das Dressing:
2 m.-große Knoblauchzehe(n), frisch
1 kleiner Chilischote(n), grün
1 EL Kräuter der Provence, getrocknet
1 TL Oregano, getrocknet
2 EL Olivenöl, exra vergine
2 EL Rotweinessig
3 EL Orangensaft
1 EL Reisweinessig, chinesisch, schwarz, mild
1 TL Hühnerbrühepulver, körnig, ersatzweise Salz
  Zum Garnieren:
2 Prise(n) Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
 n. B. Karotte(n), in Fäden
 n. B. Peperoni, rot, in Fäden
 kleines Kohl (Blätterkohl), in Fäden
 n. B. Sellerieblätter, frisch
 n. B. Blüten und Blätter

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 5 Min. Ruhezeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Gemüse waschen, bzw. schälen. Die Zutaten für die Salzlake in einer hinreichend großen Schüssel zusammenmischen. Die Aubergine und den Zucchino an beiden Enden kappen und quer in ca. 8 mm dicke Scheiben schneiden. Diese sofort in die Salzlake geben und für 15 Minuten baden.

Inzwischen die Zutaten für das Dressing abmessen. Die Knoblauchzehen auspressen, den Chili quer in dünne Scheibchen schneiden. Die Körner belassen, den Stiel verwerfen. Alles zusammen mischen und auf zwei Kännchen verteilen.

Bei den grünen Stangenbohnen die Enden kappen und dabei die Fäden entfernen. Diagonal in ca. 4 cm lange Stücke schneiden. Beim Blumenkohl den Stiel abschneiden. Den Stiel am unteren Ende kappen, schälen und quer in dünne Scheiben schneiden. Die Röschen auftrennen, mundgerecht zerteilen, längs in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden, nochmals abspülen und trocken schütteln. Die Karotte schälen und für die Garnitur 2 EL Fäden hobeln, den Rest quer in ca. 3 mm dicke Scheiben hobeln. Bei den Weißkohlblättern die mittlere Rispe herausschneiden und die restlichen Blätter in ca. 4 cm große Stücke schneiden.

Die Auberginen- und Zucchinistücke abseihen, abspülen und zwischen frischen Geschirrtüchern trocknen. Die Blätter vom Blattkohl von der Mittelrispe befreien und in mundgerechte Stücke schneiden. Die zwei Tomaten quer in acht ca. 6 mm dicke Scheiben schneiden. Die Salatgurke am unteren Ende kappen und acht ca. 5 mm dicke Scheiben abschneiden. Von einer Zwiebel vier dünne Scheiben abschneiden und auffächern. Vier Scheiben Weißbrot im Toaster rösten.

Einen Wok oder eine mittelgroße Pfanne mit den 2 EL Olivenöl erhitzen und alles Gemüse zum Braten bei größter Hitze für fünf Minuten pfannenrühren. Auf die Servierteller verteilen. Das restliche, rohe Gemüse und das Weißbrot dazulegen, garnieren und warm mit dem Dressing im Kännchen servieren.