gebunden
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Kartoffeln
Resteverwertung
Suppe
Vegan
Vegetarisch
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kokosmilchsüppchen

gut gegen Erkältungen

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 22.01.2019



Zutaten

für
1 TL Currypaste, rote
1 EL Tomatenmark
500 ml Kokosmilch
250 ml Gemüsebrühe
1 kl. Stück(e) Kurkuma
2 cm Ingwer, fein gerieben
5 Kaffir-Limettenblätter
1 Stängel Zitronengras
1 kleine Möhre(n)
1 Stängel Staudensellerie
2 kleine Kartoffel(n)
½ Paprikaschote(n), rot
½ Süßkartoffel(n)
1 Handvoll Blumenkohl
1 Handvoll Sojasprossen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Das Gemüse würfeln.

Die Zutaten von Currypaste bis zum Zitronengras aufkochen und ca. 8 Min köcheln lassen. Das gewürfelte Gemüse dazugeben. Alles ca. 4 Min. kochen. Die Sojasprossen ganz kurz dazugeben,
das Gemüse sollte noch bissfest sein.

Mein Tipp: Dazu passt Reis, aber ohne Salz gekocht. Als Topping gehackte Nüsse

Als Gemüsesorten eignen sich alle Reste. Dieses Süppchen ist gut gegen Erkältungen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.