Vegetarische Braunhirse-Kekse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 19.01.2019



Zutaten

für
125 g Pflanzenmargarine
125 g Honig
½ TL Bourbon-Vanillearoma
½ TL Zimt (Ceylonzimt)
1 Prise(n) Salz
250 g Braunhirsemehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Margarine mit dem Honig und den Gewürzen schaumig rühren. Das Braunhirsemehl nach und nach dazugeben.

Den Teig in einen Spritzbeutel geben und damit Plätzchen auf ein Backblech setzen. Wenn kein Spritzbeutel vorhanden ist, den Teig mit zwei Löffeln auf das Blech geben. Dabei etwa 2 cm Abstand halten, da der Teig auseinander läuft.

Den Backofen vorheizen und die Plätzchen bei 175 Grad Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten backen.

Ich verteilte den Teig in Silikonförmchen und ließ die Plätzchen nach der Backzeit kurz ohne Förmchen nachbacken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Athanasia87

Danke für das Rezept! Eine Freundin hat mir Braunhirsemehl zum Probieren geschenkt, doch ich wusste partout nicht, was ich damit anstellen sollte. So kam mir dieses Rezept doch sehr gelegen! Die Kekse sind lecker geworden, etwas anders im Geschmack als die gewohnten Weizenmehlkekse, aber ist ja auch klar! :D habe etwas mehr Margarine genommen (Packung leeren), haben sehr gut aneinander gehalten. Mit einem Glas Milch oder Tee oder Kaffee hervorragend! :) und zudem soll Braunhirse auch gut für die Haare sein. ;)

27.01.2022 13:04
Antworten
Zimtliebhaber

Den Honig könnte man ggf durch Agavensirup o.ä. ersetzen... Dann sind sie sogar vegan. :)

21.01.2019 13:46
Antworten
Kochniete

Eigentlich würde ich die Kekse als vegan bezeichnen, aber es ist Honig drin. Somit ist nicht jeder mit der Bezeichnung vegan einverstanden.

21.01.2019 10:43
Antworten
baerbelkuh

Es ist Pflanzenmargarine drinne.

20.01.2019 23:44
Antworten
cuxi1

Sind Kekse denn nicht grundsätzlich vegetarisch? Also ich hab noch nie Kekse mit Fleisch oder Gelatine gebacken.

20.01.2019 21:52
Antworten