Nutellaplätzchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 18.01.2019



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Margarine
75 g Zucker
250 g Mehl
200 g Nüsse, gemahlen
1 Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
½ Pck. Backpulver
Mehl für die Arbeitsfläche

Außerdem:

1 Glas Nutella
200 g Vollmilchkuvertüre

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die gemahlenen Nüsse in einer Pfanne ohne Fett oder Öl anrösten. Dann abkühlen lassen.

Für den Teig alle Zutaten miteinander verkneten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5 cm dick ausrollen. Der Teig darf nicht zu dünn ausgerollt werden, da die Plätzchen sehr leicht brechen.

Eine gewünschte Form ausstechen, empfehle jedoch eine Rautenform. Und dann so gut es geht, sehr eng aneinander auszustechen, also platzsparend. Da der Teig, je öfter man ihn wieder zusammenknetet und ausrollt, schlechter zu verarbeiten geht.

Die Plätzchen, wie üblich auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und dann bei 160 °C Ober-/Unterhitze backen. Je nach Ofen dauert das 10 - 20 Minuten. Sie sollen eine schöne Farbe bekommen, aber nicht zu dunkel werden.

Wenn die Plätzchen ausgekühlt sind, mit einem Klecks Nutella zusammenkleben. Die Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen und die zusammengeklebten Plätzchen auf einer Seite in die Kuvertüre tauchen. Trocknen lassen und genießen.

Achtung: Dieses Rezept immer nur mit den angegeben Mengen machen. Irgendwie funktioniert es nicht, wenn man die Zutaten doppelt nimmt. Wurde bereits mehrmals getestet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.