Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.01.2019
gespeichert: 3 (0)*
gedruckt: 47 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.09.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

400 g Butter, keine Margarine
400 g Mehl
400 g Käse, gerieben, gerne 2 - 3 verschiedene Sorten
Ei(er)
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
  Knoblauchpulver
 n. B. Zwiebel(n), weiß und rot, gewürfelt
 n. B. Kräuter, TK
  Mehl für die Arbeitsfläche
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Butter aus Kühlschrank nehmen, damit sie weich wird. Für den Teig Butter, Mehl, Eier und den geriebenen Käse miteinander verkneten. Dann die Gewürze nach Geschmack dazugeben. Die einen mögen es würziger, die anderen nicht so würzig. Die Kräuter hinzufügen und einfach nochmal durchkneten.

Da der Teig sehr stark klebt, auf alle Fälle noch Mehl bereithalten. Bei Bedarf dann eben noch unterkneten, bis der Teig nicht mehr klebt.

Den Teig auf einer gut bemehlten Fläche ausrollen und gewünschte Formen ausstechen. Dann auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, nochmals ein wenig Salz drüber streuen - hatte blaues Salz aus Ägypten, das einfach ein kleiner Hingucker war.

Dann noch ein paar der Zwiebelwürfel drauf und dann ab in den Ofen. Bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 10 - 15 Minuten backen, bis sie goldgelb sind.

Die Kekse halten sich auch in einer Box 2 - 3 Tage, schmecken aber am ersten Tag - frisch - am besten.

Tipp:
Ich habe den restlichen Teig rund ausgerollt und eine Scheibe Schinken reingelegt. Darauf etwas Kräuterfrischkäse gegeben und dann zu einer Rolle gerollt. Dann habe ich kleine dünne Scheiben, ca. 5 mm dick, abgeschnitten und dann aufs Blech gelegt. Wieder Zwiebel drauf und etwas Salz, dann ab in den Ofen. Auch diese waren sehr lecker.