Vegetarisch
Vegan
Eintopf
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Hülsenfrüchte
Studentenküche
Winter
einfach
fettarm
gekocht
kalorienarm
raffiniert oder preiswert
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Linseneintopf mit Hokkaido

vegan, simpel

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 21.01.2019



Zutaten

für
5 g Margarine
1 Paket Suppengemüse mit Petersilie
150 g Linsen
1 Liter Gemüsebrühe (1 l Wasser und Gemüsebrühepulver)
300 g Hokkaidokürbis(se), gewürfelt
n. B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Min. Koch-/Backzeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 45 Min. Kalorien pro Portion ca. 438 kcal
Das Suppengemüse putzen und klein schneiden. Die Petersilie hacken und beiseite legen.

Das Fett im Topf schmelzen und das Gemüse darin anbraten. Dann die Linsen dazugeben und mit braten. Anschließend die Brühe angießen und alles zusammen 30 Minuten köcheln lassen. Circa 10 Minuten vor Ende der Garzeit den Hokkaido und die Petersilie hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Daraus werden zwei sehr große Portionen oder 3 mittlere.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.