Gewürzspritzgebäck nach Oma Hehemann


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ein 100-jähriger Klassiker - immer wieder Spitze im Advent und zu Weihnachten

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 18.01.2019



Zutaten

für
400 g Butter
400 g Zucker
1 kg Mehl
4 m.-große Ei(er)
2 Pck. Backpulver
3 Pck. Vanillinzucker
3 TL Zimt
4 Msp. Nelkenpulver
4 Msp. Muskatblüte(n), gerieben
4 Msp. Kardamompulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Koch-/Backzeit ca. 12 Minuten Gesamtzeit ca. 8 Stunden 42 Minuten
Mehl, Backpulver, Zucker und Gewürze sehr gut vermengen und mit den restlichen Zutaten zu einem Teig verkneten. Den Teig unbedingt über Nacht im Kühlschrank - in Folie eingewickelt - ruhen lassen.

Am nächsten Tag den Teig in einem Fleischwolf mit Plätzchenvorsatz zu Spritzgebäck verarbeiten. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und bei 180° C 10 - 12 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Music4J

Guten Abend Schleckerbär 😊 Habe gestern Abend den Teig vorbereitet und ihn heute Nachmittag wie einen Plätzchenteig in Formen ausgestochen und gebacken, habe zum Glück nur die halbe Menge gemacht, sind auch so recht viele bei heraus gekommen. Das Endergebnis ist sooooo lecker 😍 Die wird es ab jetzt öfters geben. Danke für das tolle Rezept. 🙂🙂 LG Jessi

03.12.2021 20:43
Antworten
zuiko

Sehr leckere Weihnachtsplätzchen, ich bin allerdings wenig zuversichtlich, dass Weihnachten noch welche übrig sind. Vielen Dank an die Oma Hehemann für das Rezept und an dich für das Einstellen des Rezepts. 😋😋😋😋😋

15.10.2021 15:46
Antworten
cheesycake

Ich hab die Kekse die Tage gebacken mit zwei kleine Veränderungen. Ich hab die Nürnberger Gewürzmischung benutzt und Cookies daraus gemacht. Der Teig war super, die Kekse weich und echt lecker. Kommt in mein Weihnachtsrepertoir. Danke

30.11.2019 18:34
Antworten