Festlich
Frucht
Hauptspeise
Herbst
Römertopf
Schwein
Wild
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fruchtiges Hirschgeschnetzeltes

im Römertopf zubereitet

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 17.12.2018



Zutaten

für
1 kg Hirschfleisch, von Haut und Sehnen befreit
2 Msp. Knoblauchpulver
250 g Sauerkirschen ohne Stein
6 Wacholderbeere(n)
5 Nelke(n)
500 ml Rotwein
240 ml Sauerkirschsaft
2 m.-große Äpfel
100 g Räucherspeck, durchwachsen
½ TL Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Das Fleisch in schmale Streifen schneiden und in einen gut gewässerten Römertopf füllen. Dann salzen und das Knoblauchpulver darüber stäuben. Die Sauerkirschen untermischen und die Nelken und Wacholderbeeren darüber verteilen. Nun den Rotwein mit dem Sauerkirschsaft vermischen und zum Fleisch gießen.

Äpfel schälen und entkernen, in Scheiben schneiden und in den Topf schichten. Zum Schluss mit den Speckscheiben bedecken. Den Römertopf in den kalten Ofen stellen und bei 220 °C Ober-/Unterhitze 120 Minuten garen.

Dazu passen hausgemachte Spätzle oder körnig gekochter Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.